2. Könige 15, 19

Das zweite Buch der Könige

Kapitel: 15, Vers: 19

2. Könige 15, 18
2. Könige 15, 20

Luther 1984:Und es kam Pul, der König von Assyrien-1-, ins Land. Und Menahem gab Pul tausend Zentner Silber, -a-damit er's mit ihm hielte und sein Königtum befestigte. -1) sein eigentlicher Name ist Tiglat-Pileser; als König von Babel wird er auch Pul genannt. a) V. 29.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):fiel der assyrische König Phul in das Land ein, und Menahem gab dem Phul tausend Talente Silber*, damit er ihm Beistand gewähre, um ihn im Besitz des Königtums zu sichern.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:(Und) es kam Pul-1-, der König von Assur, gegen das Land. Und Menahem gab Pul tausend Talente Silber, damit dessen Hände mit ihm sein sollten, das Königtum in seiner Hand zu befestigen-a-. -1) s. Anm. 1-1 zu V. 18. a) 2. Könige 16, 8; Hosea 5, 13.
Schlachter 1952:Und Phul, der König von Assyrien, kam in das Land. Und Menachem gab Phul tausend Talente Silber, damit er zu ihm halte und ihm das Königreich bestätige.
Zürcher 1931:kam Phul, der König von Assyrien, über das Land. Da zahlte Menahem an Phul tausend Talente Silber, dass er ihm helfe, die Herrschaft in seiner Hand zu befestigen.
Luther 1912:Und es kam Phul, der König von Assyrien, ins Land. Und Menahem gab dem Phul tausend Zentner Silber, daß er’s mit ihm hielte und befestigte ihm das Königreich.
Buber-Rosenzweig 1929:In seinen Tagen kam Pul König von Assyrien über das Land, aber Menachem gab Pul tausend Barren Silbers, damit dessen Hände mit ihm seien, das Königreich in seiner Hand zu befestigen
Tur-Sinai 1954:Es kam Pul, der König von Aschschur, über das Land; da gab Menahem Pul tausend Scheiben Silber, daß dessen Hände mit ihm seien, das Reich in seiner Hand zu festigen.
Luther 1545 (Original):Vnd es kam Phul der könig von Assyrien ins Land, Vnd Menahem gab dem Phul tausent Centner silbers, das ers mit jm hielte, vnd bekrefftiget jm das Königreich.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und es kam Phul, der König von Assyrien, ins Land. Und Menahem gab dem Phul tausend Zentner Silbers, daß er's mit ihm hielte, und bekräftigte ihm das Königreich.
NeÜ 2021:Als König Tiglat-Pileser (Wörtlich: "Pul". So nannte sich Tiglat-Pileser III. (745-727 v. Chronik) seit der Eroberung Babylons, wie eine babylonische und eine ägyptische Königsliste bezeugen.)von Assyrien gegen Israel anrückte, zahlte ihm Menahem 34 Tonnen Silber, (Wörtlich: "1000 Talente". Das sind drei Millionen Schekel (Silberstücke zu je 11, 3 Gramm).)damit dieser seine Herrschaft über Israel bestätigte.
Jantzen/Jettel 2016:[Und] a)Pul, der König von Assyrien, kam gegen das Land. Und Menachem b)gab Pul tausend Talente Silber, damit seine Hand mit ihm wäre, um das Königtum in seiner Hand zu befestigen.
a) Pul 1. Chronik 5, 26;
b) gab 2. Könige 16, 8
English Standard Version 2001:Pul the king of Assyria came against the land, and Menahem gave Pul a thousand talents of silver, that he might help him to confirm his hold on the royal power.
King James Version 1611:[And] Pul the king of Assyria came against the land: and Menahem gave Pul a thousand talents of silver, that his hand might be with him to confirm the kingdom in his hand.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:15, 19: Pul. Assyrische Könige hatten häufig zwei Namen, einen Thronnamen für Assyrien und einen weiteren für Babylon. Pul war der babylonische Thronname des assyrischen Königs Tiglat-Pileser III. (vgl. 1. Chronik 5, 26), der ca. 745-727 v. Chronik herrschte. 15, 19 Tiglat-Pileser III. marschierte 743 v. Chronik in Israel ein. Menachem zahlte 1.000 Talente Silber Tribut (ca. 34 Tonnen), die er von den Reichen Israels erhoben hatte. 60.000 Männer zahlten jeweils 550 g Silber, um auf die geforderten 34 Tonnen Silber zu kommen. Für seinen Tribut unterstützte Tiglat-Pileser III. Menachems Anspruch auf den Thron Israels und zog seine Armee zurück. Dadurch wurde Menachem zum Vasall des assyrischen Königs.




Predigten über 2. Könige 15, 19
Sermon-Online