Nehemia 13, 25

Das Buch Nehemia

Kapitel: 13, Vers: 25

Nehemia 13, 24
Nehemia 13, 26

Luther 1984:Und ich schalt sie und fluchte ihnen und schlug einige Männer und packte sie bei den Haaren und beschwor sie bei Gott: -a-Ihr sollt eure Töchter nicht ihren Söhnen geben noch ihre Töchter für eure Söhne oder euch selbst nehmen. -a) 5. Mose 7, 3.
Menge 1949 (V1):Da machte ich den Männern schwere Vorwürfe, fluchte ihnen, schlug einige von ihnen, zauste sie am Bart und beschwor sie bei Gott: «Ihr dürft eure Töchter durchaus nicht den Söhnen jener zu Frauen geben und dürft von den Töchtern jener keine für eure Söhne oder für euch selbst zu Frauen nehmen!
Revidierte Elberfelder 1985:Da ging ich mit ihnen ins Gericht-1a- und verfluchte sie und schlug einige Männer von ihnen und raufte ihnen (die Haare) aus. Und ich beschwor sie bei Gott: Wenn ihr eure Töchter ihren Söhnen gebt und wenn ihr von ihren Töchtern für eure Söhne und für euch (Frauen) nehmt-2-!-b- -1) w: da hatte ich mit ihnen einen Rechtsstreit. 2) dieser Satz ist eine Schwurformel, deren zweite Hälfte nicht ausge- sprochen wurde. a) V. 11.17; Nehemia 5, 6. b) 5. Mose 7, 3.4.
Schlachter 1952:Und ich schalt sie und fluchte ihnen und schlug etliche Männer von ihnen und raufte ihnen das Haar und beschwor sie bei Gott und sprach: Ihr sollt eure Töchter nicht ihren Söhnen geben, noch von ihren Töchtern für eure Söhne oder für euch selbst nehmen!
Zürcher 1931:Und ich beschalt die Männer und fluchte ihnen und schlug etliche von ihnen und raufte ihnen das Haar und beschwor sie bei Gott: Ihr sollt eure Töchter nicht ihren Söhnen geben, noch von ihren Töchtern welche für eure Söhne oder für euch selbst nehmen! -5. Mose 7, 3.
Buber-Rosenzweig 1929:Da bestritt ich sie und verwünschte sie und schlug auf etwelche der Männer ein und raufte sie und beschwor sie bei Gott:
Tur-Sinai 1954:Da zankte ich mit ihnen und fluchte ihnen, und schlug einige von ihnen und raufte sie und beschwor sie bei Gott: ,Daß ihr ja nicht eure Töchter ihren Söhnen gebt oder von ihren Töchtern euren Söhnen und euch Frauen nehmt!
Luther 1545:Und ich schalt sie und fluchte ihnen; und schlug etliche Männer und raufte sie; und nahm einen Eid von ihnen bei Gott: Ihr sollt eure Töchter nicht geben ihren Söhnen, noch ihre Töchter nehmen euren Söhnen, oder euch selbst.
NeÜ 2016:Da ging ich mit ihnen ins Gericht und verfluchte sie. Einige von ihnen schlug ich, riss sie an den Haaren und beschwor sie bei Gott: Ihr dürft eure Töchter nicht mit deren Söhnen verheiraten und deren Töchter nicht für eure Söhne nehmen!
Jantzen/Jettel 2016:Und ich stritt mit ihnen und fluchte ihnen und schlug einige Männer von ihnen und raufte sie. Und ich beschwor sie bei Gott: Wenn ihr eure Töchter ihren Söhnen geben werdet, und wenn ihr von ihren Töchtern für eure Söhne und für euch nehmen werdet! a)
a) stritt Nehemia 13, 11 .17
English Standard Version 2001:And I confronted them and cursed them and beat some of them and pulled out their hair. And I made them take oath in the name of God, saying, You shall not give your daughters to their sons, or take their daughters for your sons or for yourselves.
King James Version 1611:And I contended with them, and cursed them, and smote certain of them, and plucked off their hair, and made them swear by God, [saying], Ye shall not give your daughters unto their sons, nor take their daughters unto your sons, or for yourselves.