Hiob 5, 15

Das Buch Hiob (Ijob, Job)

Kapitel: 5, Vers: 15

Hiob 5, 14
Hiob 5, 16

Luther 1984:Er hilft dem Armen vom Schwert und den Elenden von der Hand des Mächtigen.
Menge 1949 (V1):So rettet er den Wehrlosen vor dem Schwert aus ihrem Rachen, und aus des Starken Faust den Geringen.
Revidierte Elberfelder 1985:Und er rettet vor dem Schwert, vor ihrem Mund und vor der Hand des Starken den Armen-a-. -a) Psalm 35, 10.
Schlachter 1952:Aber den Armen errettet er vom Schwert und aus ihrem Maul und den Bedürftigen aus der Hand des Starken,
Zürcher 1931:Aber er rettet vor dem Schwert den Geringen / und aus der Hand des Starken den Armen; /
Buber-Rosenzweig 1929:er befreit vom Schwert, von deren Maul, von der Hand des Stärkern den Dürftigen,
Tur-Sinai 1954:Er rettet vor dem Schwert, aus ihrem Rachen / und aus des Starken Hand den Elenden. /
Luther 1545:und hilft dem Armen von dem Schwert und von ihrem Munde und von der Hand des Mächtigen;
NeÜ 2016:Er aber rettet vor dem Schwert ihres Mundes, / vor der Hand des Starken den Armen.
Jantzen/Jettel 2016:Und er rettet vom Schwert und ihrem Mund, von der Hand des Starken den Armen. a)
a) Psalm 35, 10; Jesaja 49, 25
English Standard Version 2001:But he saves the needy from the sword of their mouth and from the hand of the mighty.
King James Version 1611:But he saveth the poor from the sword, from their mouth, and from the hand of the mighty.