Hiob 11, 17

Das Buch Hiob (Ijob, Job)

Kapitel: 11, Vers: 17

Hiob 11, 16
Hiob 11, 18

Luther 1984:und dein Leben würde aufgehen wie der Mittag, und das Finstre würde ein lichter Morgen werden,
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Heller als der Mittag würde das Leben dir aufgehen; mag auch einmal Dunkel dich umgeben: - wie lichter Morgen würde es werden.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:und heller als der Mittag wird (dein) Leben aufgehen-a-; mag es finster sein - wie der Morgen wird es werden-b-. -a) Psalm 37, 6; Jesaja 58, 8.10. b) Psalm 97, 11.
Schlachter 1952:heller als der Mittag wird die Zukunft dir erstehn, das Dunkel wird wie der Morgen sein;
Zürcher 1931:Und heller als der Mittag geht dir das Leben auf, / die Finsternis wird wie der Morgen sein. /
Luther 1912:und die Zeit deines Lebens würde aufgehen wie der Mittag, und das Finstere würde ein lichter Morgen werden;
Buber-Rosenzweig 1929:mittagshell ersteht das Währen, die Trübnis wird dem Morgen gleich,
Tur-Sinai 1954:In Mittagshöh erstünd das Leben dir / du schwängst dich hoch und wärst dem Morgen gleich /
Luther 1545 (Original):Vnd die zeit deines Lebens würde auffgehen, wie der mittag, vnd das finster würde ein liechter morgen werden.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und die Zeit deines Lebens würde aufgehen wie der Mittag, und das Finstere würde ein lichter Morgen werden.
NeÜ 2021:(13) Denn du richtest den Bogen auf sie / und jagst sie alle in die Flucht.
Jantzen/Jettel 2016:und heller als der Mittag ersteht das Leben, das Dunkel wird dem Morgen gleich. a)
a) Heller Sprüche 4, 18; Morgen Psalm 97, 11; 112, 4; Jesaja 58, 8-10
English Standard Version 2001:And your life will be brighter than the noonday; its darkness will be like the morning.
King James Version 1611:And [thine] age shall be clearer than the noonday; thou shalt shine forth, thou shalt be as the morning.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 1: Zophar, der Naamatiter, schaltete sich jetzt ein, um Hiob zu verhören. Seine Ansichten ähnelten denen seiner Freunde, sodass er Hiob mit der gleichen Anschauung über Vergeltung bedrängte. Da er die Realität falsch einschätzte, sagte er, dass Hiob Buße tun müsse. Er war entrüstet darüber, dass Hiob sich für unschuldig hielt. Zophars zweite Rede findet sich in Hiob 20.




Predigten über Hiob 11, 17
Sermon-Online