Jeremia 4, 23

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 4, Vers: 23

Jeremia 4, 22
Jeremia 4, 24

Luther 1984:Ich schaute das Land an, siehe, -a-es war wüst und öde, und den Himmel, und er war finster. -a) 1. Mose 1, 2.
Menge 1949 (V1):Ich blicke die Erde an: ach, sie ist wüst und öde! und zum Himmel empor: sein Licht ist verschwunden!
Revidierte Elberfelder 1985:Ich schaue die Erde, und siehe, sie ist wüst und leer-a-, - und zum Himmel, und sein Licht ist nicht da-b-. -a) 1. Mose 1, 2. b) Jesaja 5, 30; Offenbarung 6, 12.
Schlachter 1952:Ich blickte zur Erde: und siehe, sie war wüste und leer! und zum Himmel: aber er war ohne Licht!
Zürcher 1931:Ich schaute auf die Erde - siehe da, lauter Öde! schaute auf zum Himmel - dahin war sein Licht!
Buber-Rosenzweig 1929:- Ich sah das Erdland an, da war es Irrsal und Wirrsal, zu den Himmeln empor, hinweg war ihr Licht,
Tur-Sinai 1954:Ich schaut die Erde - siehe, bloß und bar! / Zum Himmel auf - dahin sein Licht! /
Luther 1545:Ich schauete das Land an, siehe, das war wüste und öde, und den Himmel, und er war finster.
NeÜ 2016:Ich sah die Erde an – sie war formlos und leer. / Ich schaute zum Himmel – er war ohne Licht.
Jantzen/Jettel 2016:Ich schaue die Erde an, und – siehe – sie ist wüst und leer. Und zum Himmel, und sein Licht ist nicht da. a)
a) Erde 1. Mose 1, 2; Jesaja 5, 30; Himmel Jeremia 4, 28; Offenbarung 6, 12
English Standard Version 2001:I looked on the earth, and behold, it was without form and void; and to the heavens, and they had no light.
King James Version 1611:I beheld the earth, and, lo, [it was] without form, and void; and the heavens, and they [had] no light.