Hesekiel 24, 16

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 24, Vers: 16

Hesekiel 24, 15
Hesekiel 24, 17

Luther 1984:Du Menschenkind, siehe, ich will dir deiner Augen Freude nehmen durch einen plötzlichen Tod. Aber du sollst nicht klagen und nicht weinen und keine Träne vergießen.
Menge 1949 (V1):«Menschensohn, wisse wohl: ich will dir die Lust deiner Augen durch einen plötzlichen Schlag-1- nehmen; aber du darfst dann weder klagen noch weinen, und keine Träne soll dir kommen! -1) = Tod.
Revidierte Elberfelder 1985:Menschensohn, siehe, ich nehme die in deinen Augen Begehrenswerte-1- von dir weg durch plötzlichen Tod-2-. Du aber sollst nicht klagen und nicht weinen, und keine Träne soll dir kommen. -1) o: die Lust deiner Augen. 2) o: durch einen Schlag.
Schlachter 1952:Menschensohn, siehe, ich will die Lust deiner Augen durch eine Plage von dir wegnehmen; aber du sollst weder klagen noch weinen und keine Tränen darüber vergießen.
Zürcher 1931:Menschensohn, siehe, ich will dir die Lust deiner Augen wegnehmen durch jähen Tod; aber du sollst nicht klagen und weinen und keine Tränen darüber vergiessen.
Buber-Rosenzweig 1929:Menschensohn, ich nehme dir nun die Lust deiner Augen durch einen Niederstoß, du aber sollst nicht bejammern, du sollst nicht beweinen, nicht soll die Träne dir kommen,
Tur-Sinai 1954:,Menschensohn! Sieh, ich nehme dir deiner Augen Lust im Gottesschlag; doch du sollst nicht klagen noch weinen, nicht sollen dir Tränen kommen.
Luther 1545:Du Menschenkind, siehe, ich will dir deiner Augen Lust nehmen durch eine Plage. Aber du sollst nicht klagen noch weinen, noch eine Träne lassen.
NeÜ 2016:Du Mensch, ich nehme dir jetzt dein Liebstes weg, die Freude deiner Augen durch plötzlichen Tod. Doch du sollst nicht klagen und weinen. Keine Träne soll dir kommen,
Jantzen/Jettel 2016:Menschensohn – siehe – ich nehme die Lust deiner Augen von dir weg durch einen Schlag. Und du sollst nicht klagen und nicht weinen, und keine Träne soll dir kommen. a)
a) Lust Hesekiel 24, 18 .21 .25; Sprüche 5, 18 .19; weder Hesekiel 24, 21-24; Jeremia 22, 10 .18
English Standard Version 2001:Son of man, behold, I am about to take the delight of your eyes away from you at a stroke; yet you shall not mourn or weep, nor shall your tears run down.