Matthäus 6, 6

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 6, Vers: 6

Matthäus 6, 5
Matthäus 6, 7

Luther 1984 Matthäus 6, 6:Wenn du aber betest, so geh in dein Kämmerlein und schließ die Tür zu und bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist; und dein Vater, der in das Verborgene sieht, wird dir's vergelten.
Menge 1926 Matthäus 6, 6:Du aber, wenn du beten willst, so geh in deine Kammer, schließe deine Tür zu und bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist; dein Vater aber, der auch ins Verborgene hineinsieht-1-, wird es dir alsdann vergelten. -1) s. V. 4.
Revidierte Elberfelder 1985 Matthäus 6, 6:Wenn --du -aber betest, so geh in deine Kammer, und nachdem du deine Tür geschlossen hast-a-, bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist-b-, und dein Vater, der im Verborgenen sieht, wird dir vergelten. -a) 2. Könige 4, 33; Jesaja 26, 20; Daniel 6, 11. b) V. 18.
Schlachter 1952 Matthäus 6, 6:Du aber, wenn du betest, geh in dein Kämmerlein und schließ deine Türe zu und bete zu deinem Vater im Verborgenen; und dein Vater, der ins Verborgene sieht, wird es dir vergelten öffentlich.
Zürcher 1931 Matthäus 6, 6:Du aber geh, wenn du betest, in dein Kämmerlein und schliess deine Tür zu und bete im Verborgenen zu deinem Vater; und dein Vater, der ins Verborgene sieht, wird es dir vergelten. -2. Könige 4, 33.
Luther 1545 Matthäus 6, 6:Wenn du aber betest, so gehe in dein Kämmerlein und schließe die Tür zu und bete zu deinem Vater im Verborgenen; und dein Vater, der in das Verborgene siehet, wird dir's vergelten öffentlich.
Albrecht 1912 Matthäus 6, 6:Sondern wenn du beten willst, so geh in deine Kammer, schließ die Tür hinter dir-a- und bete dann zu deinem Vater, der im Verborgnen wohnt! Dann wird dein Vater, der ins Verborgne sieht, es dir vergelten. -a) Jesaja 26, 20.++
Luther 1912 Matthäus 6, 6:Wenn aber du betest, so gehe in dein Kämmerlein und -a-schließ die Tür zu und bete zu deinem Vater im Verborgenen; und dein Vater, der in das Verborgene sieht, wird dir's vergelten öffentlich. -a) 2. Könige 4, 33.
Meister Matthäus 6, 6:Du aber, so oft du betest, gehe hinein in deine Kammer und verschließe deine Türe-a-, bete zu deinem Vater, Dem, der im Verborgenen, und dein Vater, der da sieht ins Verborgene, wird dir vergelten! -a) 2. Könige 4, 33.
Menge 1926 Matthäus 6, 6:Du aber, wenn du beten willst, so geh in deine Kammer, schließe deine Tür zu und bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist; dein Vater aber, der auch ins Verborgene hineinsieht-1-, wird es dir alsdann vergelten. -1) s. V. 4.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 Matthäus 6, 6:Du aber, wenn du betest, so geh in deine Kammer und, nachdem du deine Tür geschlossen hast, bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist, und dein Vater, der im Verborgenen sieht, wird-1- dir vergelten-2-. -1) TR: er wird. 2) ein. lesen: vergelten öffentlich.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991 Matthäus 6, 6:Wenn --du- aber -kpmp-betest, so geh in deine Kammer, und nachdem du deine Tür geschlossen hast-a-, -ima-bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist-b-! Und dein Vater, der im Verborgenen sieht, wird dir vergelten. -a) 2. Könige 4, 33; Jesaja 26, 20; Daniel 6, 11. b) V. 18.
Schlachter 1998 Matthäus 6, 6:Du aber, wenn du betest, geh in dein Kämmerlein und schließ deine Türe zu und bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist; und dein Vater, der ins Verborgene sieht, wird es dir öffentlich vergelten.
Interlinear 1979 Matthäus 6, 6:Du aber, wenn du betest, gehe hinein in dein innerstes Gemach und, geschlossen habend deine Türe, bete zu deinem Vater, dem im Verborgenen! Und dein Vater, der sehende im Verborgenen, wird vergelten dir.
NeÜ 2016 Matthäus 6, 6:Wenn du betest, geh in dein Zimmer, schließ die Tür und bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist. Dann wird dein Vater, der ins Verborgene sieht, dich belohnen.
Jantzen/Jettel 2016 Matthäus 6, 6:Aber du, wann immer du betest, gehe in deine Kammer, schließe die Tür und bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist. Und dein Vater, der im Verborgenen zusieht, wird dir im Sichtbaren vergelten. a)
a) 2. Könige 4, 33