2. Mose 20, 7

Das zweite Buch Mose, Exodus

Kapitel: 20, Vers: 7

2. Mose 20, 6
2. Mose 20, 8

Luther 1984:Du sollst -a-den Namen des HERRN, deines Gottes, nicht mißbrauchen; denn der HERR wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen mißbraucht. -a) 3. Mose 19, 12; 24, 16.
Menge 1949 (V1):Du sollst den Namen des HErrn, deines Gottes, nicht mißbrauchen!-1-; denn der HErr wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen mißbraucht. -1) gen: mit Unwahrhaftigkeit aussprechen.
Revidierte Elberfelder 1985:Du sollst den Namen des HERRN, deines Gottes, nicht zu Nichtigem-1- aussprechen-a-, denn der HERR wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen zu Nichtigem-1- ausspricht-b-. -1) o: zu Falschem; o: zu Lügenhaftem. a) 1. Mose 27, 20; 3. Mose 19, 12. b) Maleachi 3, 5.
Schlachter 1952:Du sollst den Namen des HERRN, deines Gottes, nicht mißbrauchen; denn der HERR wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen mißbraucht!
Zürcher 1931:Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht missbrauchen; denn der Herr wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen missbraucht. -3. Mose 19, 12.
Buber-Rosenzweig 1929:Trage nicht SEINEN deines Gottes Namen auf das Wahnhafte, denn nicht straffrei läßt ER ihn, der seinen Namen auf das Wahnhafte trägt.
Tur-Sinai 1954:Du sollst den Namen des Ewigen, deines Gottes, nicht zur Unwahrheit aussprechen; denn der Ewige wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen zur Unwahrheit ausspricht.
Luther 1545:Du sollst den Namen des HERRN, deines Gottes, nicht mißbrauchen; denn der HERR wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen mißbraucht.
NeÜ 2016:Du wirst den Namen Jahwes, deines Gottes, nie missbrauchen! Denn Jahwe wird jeden bestrafen, der seinen Namen mit Nichtigkeiten in Verbindung bringt.
Jantzen/Jettel 2016:Du sollst den Namen JAHWEHS, deines Gottes, nicht zu Eitlem aussprechen; denn JAHWEH wird den nicht für schuldlos halten, der seinen Namen zu Eitlem ausspricht. a)
a) 3. Mose 19, 12; 5. Mose 5, 11; Sacharja 5, 4; Maleachi 3, 5
English Standard Version 2001:You shall not take the name of the LORD your God in vain, for the LORD will not hold him guiltless who takes his name in vain.
King James Version 1611:Thou shalt not take the name of the LORD thy God in vain; for the LORD will not hold him guiltless that taketh his name in vain.