3. Mose 2, 4

Das dritte Buch Mose, Leviticus

Kapitel: 2, Vers: 4

3. Mose 2, 3
3. Mose 2, 5

Luther 1984:-a-Willst du aber als Speisopfer etwas im Ofen Gebackenes darbringen, so nimm Kuchen von feinstem Mehl, ungesäuert, mit Öl vermengt, oder ungesäuerte Fladen, mit Öl bestrichen. -a) V. 4-10: 3. Mose 7, 9.
Menge 1949 (V1):Willst du aber als Opfergabe eines Speisopfers etwas im Ofen Gebackenes darbringen, so muß es aus Feinmehl bereitet sein: ungesäuerte, mit Öl gemengte Kuchen oder ungesäuerte, mit Öl bestrichene Fladen. -
Revidierte Elberfelder 1985:Und wenn du als Opfergabe eines Speisopfers-1- ein Ofengebäck darbringen willst, soll es Weizengrieß sein, ungesäuerte Kuchen, mit Öl gemengt-2-, und ungesäuerte Fladen, mit Öl gesalbt-a-. -1) die Grundbed. des hebrW. ist «Geschenk, Gabe». 2) o: angefeuchtet; vgl. 2. Mose 29, 2. a) 2. Mose 29, 2.
Schlachter 1952:Willst du aber ein Speisopfer darbringen von dem, was im Ofen gebacken wird, so nimm ungesäuerte Semmelkuchen, mit Öl gemengt, und ungesäuerte Fladen, mit Öl gesalbt.
Zürcher 1931:Willst du aber Ofengebäck als Speisopfer darbringen, so sei es von Semmelmehl; ungesäuerte Kuchen, mit Öl eingerührt, oder ungesäuerte Fladen, mit Öl bestrichen.
Buber-Rosenzweig 1929:Wenn du als Hinleitnahung ein Ofengebäck darnahst, seis Feinmehl: Fladenkuchen, mit Öl verrührte, und Fladenscheiben, mit Öl bestrichen.
Tur-Sinai 1954:Und wenn du ein Mehlopfer darbringen willst von im Ofen Gebackenem, so soll es aus Feinmehl sein, ungesäuerte, mit Öl eingerührte Kuchen und ungesäuerte, mit Öl bestrichene Fladen.
Luther 1545:Will er aber kein Speisopfer tun vom Gebackenen im Ofen, so nehme er Kuchen von Semmelmehl ungesäuert mit Öl gemenget, und ungesäuerte Fladen, mit Öl bestrichen.
NeÜ 2016:Wenn du ein Ofengebäck als Speisopfer bringen willst, dann soll es aus Feinmehl sein und ohne Sauerteig zubereitet werden, entweder ein Lochbrot (Ein runder Brotlaib, der in der Mitte durchstoßen ist und so auf einer Stange aufgehängt werden kann zum Schutz gegen Schimmel und Tierfraß.) mit Öl angefeuchtet oder ein Fladenbrot, das mit Öl bestrichen ist.
Jantzen/Jettel 2016:Und wenn du als Opfergabe eines Speisopfers ein Ofengebäck darbringen willst, so soll es Feinmehl sein: ungesäuerte Kuchen, gemengt mit Öl, und ungesäuerte Fladen, gesalbt mit Öl. a)
a) 3. Mose 6, 10; 2. Mose 29, 2
English Standard Version 2001:When you bring a grain offering baked in the oven as an offering, it shall be unleavened loaves of fine flour mixed with oil or unleavened wafers smeared with oil.
King James Version 1611:And if thou bring an oblation of a meat offering baken in the oven, [it shall be] unleavened cakes of fine flour mingled with oil, or unleavened wafers anointed with oil.