1. Samuel 12, 4

Das erstes Buch Samuel

Kapitel: 12, Vers: 4

1. Samuel 12, 3
1. Samuel 12, 5

Luther 1984:Sie sprachen: Du hast uns weder Gewalt noch Unrecht getan und von niemand etwas genommen.
Menge 1949 (V1):Da antworteten sie : «Du hast uns nicht übervorteilt und uns keine Gewalt angetan, hast auch von niemand irgend etwas angenommen.»
Revidierte Elberfelder 1985:Sie aber antworteten: Du hast uns nicht übervorteilt und uns keine Gewalt angetan und hast von niemandem irgend etwas angenommen-1a-. -1) w: hast nicht genommen aus der Hand eines Menschen. a) 1. Thessalonicher 2, 5.10.
Schlachter 1952:Sie sprachen: Du hast uns nie mißhandelt, noch uns unterdrückt, noch von jemandes Hand irgend etwas genommen!
Zürcher 1931:Sie sprachen: Du hast uns nicht bedrückt und uns nicht Gewalt angetan noch jemandem etwas genommen.
Buber-Rosenzweig 1929:Sie sprachen: Nicht hast du uns gepreßt, nicht hast du uns geschunden, nicht hast du irgendwas aus jemands Hand genommen.
Tur-Sinai 1954:Und sie sprachen: «Du hast uns nichts abgepreßt, hast uns nicht bedrückt und von keines Hand etwas genommen.»
Luther 1545:Sie sprachen: Du hast uns keine Gewalt noch Unrecht getan und von niemandes Hand etwas genommen.
NeÜ 2016:Du hast uns nicht erpresst, erwiderten sie, du hast uns nicht misshandelt, du hast von niemand etwas angenommen.
Jantzen/Jettel 2016:Und sie sagten: „Du hast uns nicht übervorteilt und uns keine Gewalt angetan und hast aus niemandes Hand irgendetwas genommen. a)
a) 3. Johannes 1, 12
English Standard Version 2001:They said, You have not defrauded us or oppressed us or taken anything from any man's hand.
King James Version 1611:And they said, Thou hast not defrauded us, nor oppressed us, neither hast thou taken ought of any man's hand.