1. Samuel 12, 3

Das erstes Buch Samuel

Kapitel: 12, Vers: 3

1. Samuel 12, 2
1. Samuel 12, 4

Luther 1984:Hier stehe ich. Nun tretet gegen mich auf vor dem HERRN und seinem Gesalbten! -a-Wessen Rind oder Esel hab ich genommen, wem hab ich Gewalt oder Unrecht getan? Aus wessen Hand hab ich ein Geschenk angenommen, um mir damit die Augen blenden zu lassen? Ich will's euch zurückgeben. -a) 4. Mose 16, 15.
Menge 1949 (V1):Hier stehe ich: tretet vor dem HErrn und seinem Gesalbten gegen mich auf! Wem habe ich seinen Ochsen, wem seinen Esel weggenommen? wen habe ich übervorteilt, wem Gewalt angetan? oder von wem habe ich ein Geschenk angenommen, daß ich mir dadurch die Augen hätte blenden lassen? - so will ich es euch zurückerstatten!»
Revidierte Elberfelder 1985:Hier bin ich, zeugt gegen mich vor dem HERRN und vor seinem Gesalbten-a-! Wessen Rind habe ich genommen, oder wessen Esel habe ich genommen-b-? Wen habe ich übervorteilt? Wem habe ich Gewalt angetan? Aus wessen Hand habe ich Bestechungsgeld-1- genommen, um (damit) meine Augen zu verhüllen-c-? So will ich es euch zurückgeben-d-. -1) o: Schweigegeld. a) 1. Samuel 24, 7; 26, 9. b) 4. Mose 16, 15; Psalm 15, 5; Apostelgeschichte 20, 33. c) 5. Mose 16, 19. d) 3. Mose 5, 24.
Schlachter 1952:Siehe, hier bin ich! Zeuget wider mich vor dem HERRN und seinem Gesalbten: Wessen Ochsen oder Esel habe ich genommen? Wen habe ich unterdrückt? Wen habe ich mißhandelt? Von wessen Hand habe ich Bestechung genommen, daß ich ihm zuliebe ein Auge zudrückte? Ich will es euch wiedergeben.
Zürcher 1931:Da bin ich! Zeuget wider mich vor dem Herrn und seinem Gesalbten: Wessen Rind oder wessen Esel habe ich genommen? Wen habe ich bedrückt und wem Gewalt angetan? Von wem habe ich Sühnegeld genommen, dass ich deshalb ein Auge zugedrückt hätte? Ich will euch Rede stehen!
Buber-Rosenzweig 1929:Da bin ich, antwortet wider mich gegenüber IHM und gegenüber seinem Gesalbten: wessen Ochsen habe ich genommen? wessen Esel habe ich genommen? wen habe ich gepreßt? wen habe ich geschunden? aus wessen Hand habe ich Bedeckungsgeld genommen, habe darin meine Augen geborgen? Ich wills euch erstatten!
Tur-Sinai 1954:Hier bin ich. Sagt aus wider mich vor dem Ewigen und vor seinem Gesalbten! Wessen Ochsen hab ich genommen und wessen Esel hab ich genommen? Wem hab ich etwas abgepreßt, wen hab ich unterdrückt? Aus wessen Hand hab ich Lösung genommen, daß ich darum meine Augen abwandte? Ich will es euch erstatten.»
Luther 1545:Siehe, hie bin ich, antwortet wider mich vor dem HERRN und seinem Gesalbten, ob ich jemandes Ochsen oder Esel genommen habe, ob ich jemand habe Gewalt oder Unrecht getan, ob ich von jemandes Hand ein Geschenk genommen habe und mir die Augen blenden lassen? so will ich's euch wiedergeben.
NeÜ 2016:Hier stehe ich vor euch, vor Jahwe und seinem gesalbten König. Sprecht es aus, wenn ihr etwas gegen mich habt! Wem habe ich je ein Rind weggenommen oder einen Esel? Wen habe ich erpresst und wen unterdrückt? Von wem habe ich mich bestechen lassen und dann beide Augen zugedrückt? Ich bin bereit, alles zu erstatten!
Jantzen/Jettel 2016:Hier bin ich, zeugt gegen mich vor JAHWEH und vor seinem Gesalbten! Wessen Rind habe ich genommen? Oder wessen Esel habe ich genommen? Oder wen habe ich übervorteilt? Wem habe ich Gewalt angetan? Oder aus wessen Hand habe ich Lösegeld genommen, dass ich dadurch meine Augen verhüllt hätte? So will ich es euch wiedergeben. a)
a) genomm . 4. Mose 16, 15; Apostelgeschichte 20, 33; übervort . 2. Korinther 7, 2; 1. Thessalonicher 2, 5-10; Bestech . 5. Mose 16, 19; erstatten 3. Mose 5, 23 .24
English Standard Version 2001:Here I am; testify against me before the LORD and before his anointed. Whose ox have I taken? Or whose donkey have I taken? Or whom have I defrauded? Whom have I oppressed? Or from whose hand have I taken a bribe to blind my eyes with it? Testify against me and I will restore it to you.
King James Version 1611:Behold, here I [am]: witness against me before the LORD, and before his anointed: whose ox have I taken? or whose ass have I taken? or whom have I defrauded? whom have I oppressed? or of whose hand have I received [any] bribe to blind mine eyes therewith? and I will restore it you.