2. Könige 10, 19

Das zweite Buch der Könige

Kapitel: 10, Vers: 19

2. Könige 10, 18
2. Könige 10, 20

Luther 1984:So laßt nun zu mir rufen alle Propheten Baals, die in seinem Dienst stehen, und alle seine Priester, daß man niemand vermisse; denn ich habe ein großes Opfer dem Baal zu bringen. Wen man vermissen wird, der soll nicht am Leben bleiben. Aber Jehu tat dies mit Hinterlist, um die Diener Baals umzubringen.
Menge 1949 (V1):Daher laßt jetzt alle Propheten Baals, alle seine Diener und alle seine Priester zu mir kommen, keiner darf fehlen! denn ich habe für Baal ein großes Opferfest im Sinn: jeder, der dabei fehlt, ist des Todes!» Jehu ging aber mit Hinterlist so zu Werke, um die Baalsdiener auszurotten.
Revidierte Elberfelder 1985:Und nun, ruft alle Propheten des Baal-a-, alle seine Diener und alle seine Priester zu mir! Kein Mann soll vermißt werden! Denn ich habe ein großes Schlachtopfer für den Baal (vorbereitet). Keiner, der vermißt wird, soll am Leben bleiben! Jehu handelte aber mit Hinterlist, um die Diener des Baal umzubringen. -a) 1. Könige 22, 6.
Schlachter 1952:So beruft nun alle Propheten Baals, alle seine Knechte und alle seine Priester zu mir, daß niemand fehle; denn ich habe dem Baal ein großes Opfer zu bringen. Wen man vermissen wird, der soll nicht leben! Aber Jehu tat es aus List, um die Diener Baals auszurotten.
Zürcher 1931:So beruft nun alle Propheten Baals, alle seine Verehrer und alle seine Priester zu mir; keiner darf fehlen! Denn ich habe ein grosses Opferfest für Baal vor. Wer wegbleibt, ist des Todes! Jehu aber tat das aus Hinterlist, um die Verehrer Baals auszurotten.
Buber-Rosenzweig 1929:Und jetzt, alle Baalskünder, all seine Diener, all seine Priester rufet zu mir, nimmer darf ein Mann vermißt werden, denn eine große Schlachtung für den Baal habe ich vor, allwer vermißt wird, soll nicht leben! Das tat Jehu in Hinterlist, um die Baalsdiener verschwinden zu lassen.
Tur-Sinai 1954:Nun denn, lade zu mir alle Begeisteten des Baal, alle seine Diener, alle seine Priester, keiner soll fehlen, denn ein großes Opfermahl halte ich für den Baal, jeder, der fehlt, soll nicht am Leben bleiben.» Jehu tat dies aber in Arglist, um die Diener des Baal zu vernichten.
Luther 1545:So laßt nun rufen alle Propheten Baals, alle seine Knechte und alle seine Priester zu mir, daß man niemands vermisse; denn ich habe ein groß Opfer dem Baal zu tun. Wes man vermissen wird, der soll nicht leben. Aber Jehu tat solches zu untertreten, daß er die Diener Baals umbrächte.
NeÜ 2016:Ruft alle Propheten Baals zu mir! Alle seine Diener und alle seine Priester sollen kommen! Niemand darf fehlen! Ich will nämlich ein großes Opferfest für Baal veranstalten. Wer vermisst wird, muss mit dem Tod rechnen. Das war nur eine List, denn Jehu wollte alle Diener Baals umbringen.
Jantzen/Jettel 2016:Und nun, ruft alle Propheten des Baal, alle seine Diener und alle seine Priester zu mir; kein Mann werde vermisst! denn ich habe ein großes Schlachtopfer für den Baal. Keiner, der vermisst wird, soll am Leben bleiben! Jehu handelte aber mit Hinterlist, um die Diener des Baal umzubringen. a)
a) beruft 1. Könige 22, 6; List Sprüche 29, 5; 2. Korinther 4, 2; 1. Thessalonicher 2, 3
English Standard Version 2001:Now therefore call to me all the prophets of Baal, all his worshipers and all his priests. Let none be missing, for I have a great sacrifice to offer to Baal. Whoever is missing shall not live. But Jehu did it with cunning in order to destroy the worshipers of Baal.
King James Version 1611:Now therefore call unto me all the prophets of Baal, all his servants, and all his priests; let none be wanting: for I have a great sacrifice [to do] to Baal; whosoever shall be wanting, he shall not live. But Jehu did [it] in subtilty, to the intent that he might destroy the worshippers of Baal.