1. Chronik 29, 5

Das erste Buch der Chronik

Kapitel: 29, Vers: 5

1. Chronik 29, 4
1. Chronik 29, 6

Luther 1984:daß golden werde, was golden, und silbern, was silbern sein soll, und zu allem Werk durch die Hand der Werkmeister. Und wer ist nun willig, heute seine Hand mit einer Gabe für den HERRN zu füllen?
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):und für alle sonstigen Arbeiten, zu denen die Künstler Gold und Silber gebrauchen. Wer ist nun bereit, heute gleichfalls für den HErrn eine Gabe von seinem Vermögen beizusteuern?»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Gold für das goldene und Silber für das silberne (Gerät) und für jede Arbeit von Künstlerhand. Wer ist nun bereitwillig, heute seine Hand (ebenso) für den HERRN zu füllen?-a- -a) 2. Mose 25, 2.
Schlachter 1952:damit golden werde, was golden, und silbern, was silbern sein soll; und zu allerlei Werk durch die Hand der Künstler. Und wer ist nun willig, heute seine Hand für den HERRN zu füllen? -
Zürcher 1931:auf dass Gold da sei für das Goldene und Silber für das Silberne und für alle die Arbeiten von Künstlerhand. Wer ist nun willig, heute eine Gabe für den Herrn zu spenden?
Luther 1912:daß golden werde, was golden, und silbern, was silbern sein soll, und zu allerlei Werk durch die Hand der Werkmeister. Und wer ist nun a) willig, seine Hand heute dem Herrn zu füllen? - a) 2. Mose 35, 5.
Buber-Rosenzweig 1929:an Gold fürs Goldne, an Silber fürs Silberne, und für alles Werk von der Hand der Arbeitsleute.
Tur-Sinai 1954:als Gold für das Goldene, als Silber für das Silberne, und für jede Arbeit durch die Werkmeister. Und wer zeigt sich nun edelmütig, seine Hand heute für den Ewigen zu füllen?»
Luther 1545 (Original):Das gülden werde was gülden, vnd silbern was silbern sein sol, vnd zu allerley werck durch die hand der Werckmeister. Vnd wer ist nu Freiwillig seine hand heute dem HERRN zu füllen?
Luther 1545 (hochdeutsch):Da waren die Fürsten der Väter, die Fürsten der Stämme Israels, die Fürsten über tausend und über hundert und die Fürsten über des Königs Geschäfte freiwillig;
NeÜ 2021:Gold für das Goldene und Silber für das Silberne und für jede Arbeit von Künstlerhand. Und wer ist nun von euch bereit, Jahwe Gaben zu weihen?
Jantzen/Jettel 2016:Gold zu dem goldenen und Silber zu dem silbernen [Gerät], und zu allem Werk von Künstlerhand. Wer ist nun bereitwillig, heute seine Hand für JAHWEH zu füllen? a)
a) 2. Mose 35, 5 .21; 4. Mose 7, 2 .3; 7, 84-88; Esra 1, 4-6
English Standard Version 2001:and for all the work to be done by craftsmen, gold for the things of gold and silver for the things of silver. Who then will offer willingly, consecrating himself today to the LORD?
King James Version 1611:The gold for [things] of gold, and the silver for [things] of silver, and for all manner of work [to be made] by the hands of artificers. And who [then] is willing to consecrate his service this day unto the LORD?



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:29, 1: David rief das Volk auf, in hingegebener Weise Gaben für das Projekt zu spenden (vgl. 28, 1) und sich dabei ein Vorbild an seiner Großzügigkeit zu nehmen (V. 3.4). David gab seinen eigenen Reichtum zum Bau des Tempels hin; das war ein geradezu unermesslicher Schatz. 29, 1 jung und zart. S. Anm. zu 1. Chronik 22, 5.




Predigten über 1. Chronik 29, 5
Sermon-Online