Nehemia 9, 28

Das Buch Nehemia

Kapitel: 9, Vers: 28

Nehemia 9, 27
Nehemia 9, 29

Luther 1984:Wenn sie aber zur Ruhe kamen, taten sie wieder übel vor dir. Da gabst du sie dahin in ihrer Feinde Hand, daß die über sie herrschten. So schrien sie dann wieder zu dir, und du erhörtest sie vom Himmel her und errettetest sie nach deiner großen Barmherzigkeit viele Male.
Menge 1949 (V1):Sobald sie aber Ruhe hatten, fingen sie wieder an, Böses vor dir zu tun; und wenn du sie dann wieder in die Gewalt ihrer Feinde fallen ließest, die sie unter ihre Herrschaft knechteten, und sie aufs neue zu dir schrieen, erhörtest du sie vom Himmel her und errettetest sie oftmals in deiner großen Barmherzigkeit.
Revidierte Elberfelder 1985:Aber sobald sie Ruhe hatten, taten sie wieder Böses vor dir-a-. Da überließest du sie der Hand ihrer Feinde, daß diese über sie herrschten, und sie schrieen wieder zu dir um Hilfe, und () du- hörtest vom Himmel her und errettetest sie nach deinen Erbarmungen viele Male-b-. -a) Richter 2, 19. b) Psalm 106, 42-45.
Schlachter 1952:Wenn sie aber zur Ruhe kamen, taten sie wiederum Böses vor dir; alsdann überließest du sie der Hand ihrer Feinde; die herrschten über sie. Wenn sie dann wieder zu dir schrieen, erhörtest du sie vom Himmel her und errettetest sie oftmals nach deiner großen Barmherzigkeit.
Zürcher 1931:Sobald sie dann Ruhe hatten, taten sie aufs neue Übles vor dir. Da gabst du sie der Gewalt ihrer Feinde preis; die unterjochten sie. Darauf schrieen sie abermals zu dir, und du erhörtest sie vom Himmel her und errettetest sie nach deiner grossen Barmherzigkeit.
Buber-Rosenzweig 1929:Als ihnen aber Ruhe ward, kehrten sie sich wieder zum Übeltun vor dir. Da überließest du sie der Hand ihrer Feinde, und die schalteten mit ihnen. Nun, wiederkehrend, schrien sie zu dir, und du, vom Himmel her hast du sie gehört und in deinem Erbarmen hast du sie gerettet, zu vielen Zeiten.
Tur-Sinai 1954:Sobald sie aber Ruhe hatten, taten sie wieder Böses vor dir; da überließest du sie der Hand ihrer Feinde, daß sie Gewalt hatten über sie. Dann kamen sie wieder und schrien zu dir, und du hörtest vom Himmel her und rettetest sie nach deinem Erbarmen, viele Male.
Luther 1545:Wenn sie aber zur Ruhe kamen, verkehreten sie sich, übel zu tun vor dir. So verließest du sie in ihrer Feinde Hand, daß sie über sie herrscheten. So bekehreten sie sich dann und schrieen zu dir; und du erhöretest sie vom Himmel und errettetest sie nach deiner großen Barmherzigkeit vielmal
NeÜ 2016:Doch kaum hattest du ihnen Ruhe verschafft, lehnten sie sich erneut gegen dich auf. Da überließest du sie wieder den Händen ihrer Feinde, und die herrschten hart über sie. Wieder schrien sie zu dir und du erhörtest sie vom Himmel her. Immer wieder hast du sie in deinem Erbarmen befreit.
Jantzen/Jettel 2016:Aber sobald sie Ruhe hatten, taten sie wieder Böses vor dir. Da überließest du sie der Hand ihrer Feinde, dass diese über sie herrschten. Und sie schrien wieder zu dir, und du hörtest von den Himmeln her und rettetest sie nach deinen Erbarmungen viele Male. a)
a) wieder . Richter 2, 19; errettet Psalm 106, 40-45
English Standard Version 2001:But after they had rest they did evil again before you, and you abandoned them to the hand of their enemies, so that they had dominion over them. Yet when they turned and cried to you, you heard from heaven, and many times you delivered them according to your mercies.
King James Version 1611:But after they had rest, they did evil again before thee: therefore leftest thou them in the hand of their enemies, so that they had the dominion over them: yet when they returned, and cried unto thee, thou heardest [them] from heaven; and many times didst thou deliver them according to thy mercies;