Psalm 106, 42

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 106, Vers: 42

Psalm 106, 41
Psalm 106, 43

Luther 1984:Und ihre Feinde ängsteten sie, / und sie wurden gedemütigt unter ihre Hand. /
Menge 1949 (V1):ihre Feinde bedrängten sie hart, / so daß sie sich beugen mußten unter deren Hand.
Revidierte Elberfelder 1985:Ihre Feinde bedrängten sie, / und sie wurden gebeugt unter ihrer Hand-a-. / -a) Richter 2, 14.15.
Schlachter 1952:Und ihre Feinde bedrückten sie, / und sie wurden gedemütigt unter ihre Hand. - /
Zürcher 1931:Ihre Feinde bedrängten sie, / und sie mussten sich beugen unter ihre Hand. /
Buber-Rosenzweig 1929:ihre Feinde klemmten sie ein, unter deren Hand wurden sie niedergezwungen.
Tur-Sinai 1954:Da drückten ihre Feinde sie / daß unter ihre Hände sie sich beugten. /
Luther 1545:Und ihre Feinde ängsteten sie; und wurden gedemütiget unter ihre Hände.
NeÜ 2016:Ihre Feinde unterdrückten sie. / Sie beugten sich unter ihre Gewalt.
Jantzen/Jettel 2016:und ihre Feinde bedrückten 1) sie, und sie wurden gebeugt* unter ihrer Hand. a)
1) o.: unterdrückten sie
a) 5. Mose 28, 33; Richter 4, 2 .3; 10, 8
English Standard Version 2001:Their enemies oppressed them, and they were brought into subjection under their power.
King James Version 1611:Their enemies also oppressed them, and they were brought into subjection under their hand.