Hiob 4, 7

Das Buch Hiob (Ijob, Job)

Kapitel: 4, Vers: 7

Hiob 4, 6
Hiob 4, 8

Luther 1984:Bedenke doch: Wo ist ein Unschuldiger umgekommen? Oder wo wurden die Gerechten je vertilgt?
Menge 1949 (V1):Bedenke doch: Wo ist je ein Unschuldiger zugrunde gegangen, und wo sind Rechtschaffene vernichtet worden?
Revidierte Elberfelder 1985:Bedenke doch: Wer ist (je) als Unschuldiger umgekommen, und wo sind Rechtschaffene vertilgt worden-a-? -a) Psalm 37, 25.
Schlachter 1952:Bedenke aber: ist je ein Unschuldiger umgekommen, oder wurden je Rechtschaffene vertilgt?
Zürcher 1931:Besinne dich doch: wer verdarb je unschuldig, / wo wurden Gerechte vernichtet? /
Buber-Rosenzweig 1929:Gedenk doch, welcher Unsträfliche schwand, wo wurden Gerade vertilgt?
Tur-Sinai 1954:Bedenk, wo wär der Reine, der verdarb? / Und wo die Redlichen, die untergingen? /
Luther 1545:Lieber, gedenke, wo ist ein Unschuldiger umkommen, oder wo sind die Gerechten je vertilget?
NeÜ 2016:Bedenke doch: 'Wer kam je als Unschuldiger um, / wo sind Aufrichtige beseitigt worden?'
Jantzen/Jettel 2016:Bedenke: „Welcher Unschuldige ist umgekommen, und wo sind Aufrechte ausgerottet 1) worden? a)
a) Psalm 37, 25; 2. Petrus 2, 9; Prediger 9, 2-3
1) o.: abgeschnitten
English Standard Version 2001:Remember: who that was innocent ever perished? Or where were the upright cut off?
King James Version 1611:Remember, I pray thee, who [ever] perished, being innocent? or where were the righteous cut off?