Psalm 91, 12

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 91, Vers: 12

Psalm 91, 11
Psalm 91, 13

Luther 1984:daß sie dich auf den Händen tragen / und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest. /
Menge 1949 (V1):auf den Armen werden sie dich tragen, / damit dein Fuß nicht stoße an einen Stein-a-; / -a) vgl. Matthäus 4, 6.
Revidierte Elberfelder 1985:Auf den Händen tragen sie dich, / damit du deinen Fuß nicht an einen Stein stößt-a-. / -a) Sprüche 3, 23; Matthäus 4, 6.
Schlachter 1952:daß sie dich auf den Händen tragen / und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest. /
Zürcher 1931:Sie werden dich auf den Händen tragen, / dass dein Fuss nicht an einen Stein stosse. / -Sprüche 3, 23.
Buber-Rosenzweig 1929:auf den Händen tragen sie dich, an einen Stein könnte sonst stoßen dein Fuß.
Tur-Sinai 1954:Auf Händen werden sie dich tragen / daß an den Stein dein Fuß nicht stößt; /
Luther 1545:daß sie dich auf den Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stößest.
NeÜ 2016:Sie werden dich auf Händen tragen, / dass dein Fuß sich an keinem Stein stößt. (Wird vom Teufel zitiert: Matthäus 4, 6; Lukas 4, 10-11.)
Jantzen/Jettel 2016:Auf Händen* werden sie dich tragen, damit du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest. a)
a) Sprüche 3, 23; Jesaja 63, 9; Matthäus 4, 6; Lukas 4, 11
English Standard Version 2001:On their hands they will bear you up, lest you strike your foot against a stone.
King James Version 1611:They shall bear thee up in [their] hands, lest thou dash thy foot against a stone.