Psalm 109, 10

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 109, Vers: 10

Psalm 109, 9
Psalm 109, 11

Luther 1984:Seine Kinder sollen umherirren und betteln / und vertrieben werden aus ihren Trümmern. /
Menge 1949 (V1):Seine Kinder müssen unstät umherziehn und betteln / und vertrieben werden aus ihres Vaterhauses Trümmern! /
Revidierte Elberfelder 1985:Herumirren, ja herumirren sollen seine Kinder und betteln, / -1-(Überreste) suchen aus ihren Trümmern-1-. / -1-1) LXX liest mit Änd. eines Buchstabens: «. . . vertrieben aus ihren Trümmern . . .
Schlachter 1952:Seine Kinder müssen umherwanken und betteln, / hilfesuchend aus ihren Ruinen hervorkommen! /
Zürcher 1931:Unstet sollen seine Kinder umherziehn und betteln, / verjagt werden aus ihren Trümmerstätten. / -Hiob 24, 12.
Buber-Rosenzweig 1929:streifen, streifen sollen seine Kinder und betteln, umhersuchen, von ihren Trümmern aus.
Tur-Sinai 1954:Umirren sollen seine Kinder / und die nach ihm gefragt, geforscht / aus seinen Trümmerstätten. /
Luther 1545:Seine Kinder müssen in der Irre gehen und betteln und suchen, als die verdorben sind.
NeÜ 2016:Ja, endlos umherirren sollen seine Kinder, / betteln und ihre Trümmer absuchen.
Jantzen/Jettel 2016:Und seine Söhne sollen umherschweifen und betteln und [Überreste] suchen aus ihren Trümmern 1). a)
1) o.: fern von ihren verwüsteten Wohnungen [nach Brot] suchen
English Standard Version 2001:May his children wander about and beg, seeking food far from the ruins they inhabit!
King James Version 1611:Let his children be continually vagabonds, and beg: let them seek [their bread] also out of their desolate places.