Hesekiel 20, 6

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 20, Vers: 6

Hesekiel 20, 5
Hesekiel 20, 7

Luther 1984:Ich erhob zur selben Zeit meine Hand zum Schwur, daß -a-ich sie führen würde aus Ägyptenland in ein Land, das ich für sie ausersehen hatte, das von Milch und Honig fließt, ein edles Land vor allen Ländern, -a) 2. Mose 3, 8.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):An demselben Tage erhob ich meine Hand und schwur ihnen, daß ich sie aus dem Lande Ägypten in ein Land führen würde, das ich für sie ausersehen hätte, das von Milch und Honig überfließe und die Krone-1- unter allen Ländern sei. -1) o: das Kleinod = das herrlichste.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:An jenem Tag erhob ich für sie meine Hand (zum Schwur), daß ich sie aus dem Land Ägypten herausführen würde-a- in ein Land, das ich für sie ausgekundschaftet hatte, das von Milch und Honig überfließt-b-; die Zierde ist es unter allen Ländern-c-. -a) Nehemia 9, 9-12. b) V. 15; 2. Mose 3, 8.17. c) V. 15; 5. Mose 3, 25; Jeremia 3, 19; Daniel 8, 9.
Schlachter 1952:eben an jenem Tage, als ich meine Hand für sie erhob, um sie aus Ägyptenland hinauszuführen in ein Land, welches ich ihnen ausersehen hatte, das von Milch und Honig fließt und eine Zierde vor allen Ländern ist,
Zürcher 1931:An jenem Tage schwur ich ihnen mit erhobener Hand, sie aus dem Lande Ägypten hinauszuführen in ein Land, das ich ihnen bestimmt hatte, das von Milch und Honig fliesst und ein Kleinod ist vor allen Ländern. -2. Mose 3, 8.
Luther 1912:Ich erhob aber zur selben Zeit meine Hand, daß ich sie führte aus Ägyptenland in ein Land, das ich ihnen ersehen hatte, das mit Milch und Honig fließt, ein edles Land vor allen Ländern,
Buber-Rosenzweig 1929:an jenem Tag erhob meine Hand ich ihnen, sie aus dem Land Ägypten zu bringen ins Land, das ich ihnen ausgespürt hatte, das Milch und Honig träufende, Zierde ist es vor allen Ländern,
Tur-Sinai 1954:An jenem Tag hob ich ihnen meine Hand, sie herauszuführen aus dem Land Mizraim in ein Land, das ich ihnen erkundet, fließend von Milch und Honig; eine Lust ists vor allen Landen.
Luther 1545 (Original):vnd sprich zu jnen. So spricht der HErr HERR, Zu der zeit, da ich Jsrael erwelete, erhub ich meine Hand zu dem Samen des hauses Jacob, vnd gab mich jnen zu erkennen in Egyptenlande, Ja ich erhub meine Hand zu jnen, vnd sprach, Ich bin der HERR ewr Gott.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ich erhub aber zur selbigen Zeit meine Hand, daß ich sie führete aus Ägyptenland in ein Land, das ich ihnen versehen hatte, das mit Milch und Honig fleußt, ein edel Land vor allen Ländern,
NeÜ 2021:An dem Tag erhob ich meine Hand zum Schwur, dass ich sie aus Ägypten herausführe in ein Land, das ich für sie ausgesucht hatte, das von Milch und Honig überfließt und eine Zierde aller Länder ist.
Jantzen/Jettel 2016:An jenem Tage hob ich für sie meine Hand auf [zum Schwur], dass ich sie aus dem Land Ägypten führen würde in ein Land, das ich für sie ausgekundschaftet hatte, das von Milch und Honig fließt; die Zierde ist es von allen Ländern. a)
a) Milch 2. Mose 3, 8 .17; Jeremia 32, 22; Zierde 5. Mose 8, 7-10; Jeremia 3, 19
English Standard Version 2001:On that day I swore to them that I would bring them out of the land of Egypt into a land that I had searched out for them, a land flowing with milk and honey, the most glorious of all lands.
King James Version 1611:In the day [that] I lifted up mine hand unto them, to bring them forth of the land of Egypt into a land that I had espied for them, flowing with milk and honey, which [is] the glory of all lands:



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:20, 3: Ältesten … zu mir kamen, um den HERRN zu befragen. Vgl. die ähnliche Situation in 14, 1-3. Der Prophet antwortet mit einer Botschaft vom Herrn, die einen historischen Überblick über Israel gibt und das durchgängige Muster der Sünde dieses Volkes aufzeigt. Israel rebellierte in Ägypten (V. 5-9), dann auf der Wüstenwanderung (V. 1026) und beim Einzug ins Gelobte Land (V. 27-32). Bei alledem rettete Gott sie immer wieder, um seinen Ruf zu bewahren (V. 9.14.22). Doch ihre sündige Halsstarrigkeit führte schließlich dazu, dass er sie richten musste (V. 45-49). Die Verse 33-44 sprechen von der künftigen Sammlung Israels, die bei Christi Wiederkunft stattfinden wird.




Predigten über Hesekiel 20, 6
Sermon-Online