Hosea 13, 13

Das Buch des Propheten Buch Hosea, Buch Hoschea

Kapitel: 13, Vers: 13

Hosea 13, 12
Hosea 13, 14

Luther 1984 Hosea 13, 13:Wehen kommen, daß er geboren werden soll, aber er ist ein unverständiges Kind: Wenn die Zeit gekommen ist, so will er den Mutterschoß nicht durchbrechen.
Menge 1926 Hosea 13, 13:Geburtswehen kommen ihn an, aber er ist ein unverständiges Kind; denn zur rechten Zeit tritt er nicht zum Durchbruch in den Muttermund ein.
Revidierte Elberfelder 1985 Hosea 13, 13:Kommen die Geburtswehen für ihn-a-, ist er ein unverständiger Sohn. Denn wenn es Zeit ist, tritt er nicht ein in den Muttermund-1a-. -1) w: in die Durchbruchstelle der Kinder. a) 2. Könige 19, 3.
Schlachter 1952 Hosea 13, 13:Geburtswehen werden ihn ankommen; er ist ein unverständiges Kind; denn zur rechten Zeit stellt er sich nicht ein zur Geburt!
Zürcher 1931 Hosea 13, 13:Es kommen die Wehen für seine Geburt; aber er ist ein unverständiges Kind, das der Stunde nicht wahrnimmt, da es zum Leben sollte geboren werden.
Buber-Rosenzweig 1929 Hosea 13, 13:Kommen ihn die Wehn der Gebärenden an, ein unweises Kind ist das, denn nicht tritt es zeitig in den Durchbruch der Kinder.
Tur-Sinai 1954 Hosea 13, 13:Die Wehen der Gebärerin / sie kommen an ihn; / er ist ein Kind, das ungeschickt / drum hielt er jetzt nicht stand / beim Durchbruch der Kinder. /
Luther 1545 Hosea 13, 13:Denn es soll ihnen wehe werden wie einer Gebärerin; denn es sind unvorsichtige Kinder. Es wird die Zeit kommen, daß sie nicht bleiben werden vor dem Jammer der Kinder.
NeÜ 2016 Hosea 13, 13:Es kommen die Wehen für seine Geburt, / aber er ist ein törichter Sohn, / denn er tritt nicht zur richtigen Zeit / in den Muttermund ein.
Jantzen/Jettel 2016 Hosea 13, 13:Wehen einer Gebärenden werden ihn ankommen. Er ist ein unweiser Sohn; denn wenn es Zeit ist, tritt er nicht ein in den Durchbruch der Kinder. a)
a) 2. Könige 19, 3; Jeremia 4, 31