Lukas 11, 33

Das Evangelium nach Lukas (Lukasevangelium)

Kapitel: 11, Vers: 33

Lukas 11, 32
Lukas 11, 34

Luther 1984 Lukas 11, 33:NIEMAND zündet ein Licht an und setzt es in einen Winkel, auch nicht unter einen Scheffel, sondern auf den Leuchter, damit, wer hineingeht, das Licht sehe.-a- -a) Lukas 8, 16.
Menge 1926 Lukas 11, 33:Niemand zündet ein Licht an und stellt es dann in einen verborgenen Winkel oder unter den Scheffel, sondern auf den Leuchter-1-, damit die Eintretenden den hellen Schein sehen. -1) = Lichtständer.
Revidierte Elberfelder 1985 Lukas 11, 33:NIEMAND aber, der eine Leuchte angezündet hat, stellt sie ins Versteck, noch unter den Scheffel-1-*, sondern auf das Lampengestell, damit die Hereinkommenden den Schein sehen-a-. -1) w: «Modion». a) Lukas 8, 16.
Schlachter 1952 Lukas 11, 33:Niemand zündet ein Licht an und setzt es an einen verborgenen Ort, auch nicht unter den Scheffel, sondern auf den Leuchter, damit die Hereinkommenden das Licht sehen.
Zürcher 1931 Lukas 11, 33:Niemand zündet ein Licht an und stellt es in ein Versteck, auch nicht unter den Scheffel, sondern auf den Leuchter, damit die Hereinkommenden den Schein sehen. -Lukas 8, 16; Matthäus 5, 15.
Luther 1545 Lukas 11, 33:Niemand zündet ein Licht an und setzt es an einen heimlichen Ort, auch nicht unter einen Scheffel, sondern auf den Leuchter, auf daß, wer hineingehet, das Licht sehe.
Albrecht 1912 Lukas 11, 33:Niemand zündet eine Lampe an und stellt sie dann in einen Keller oder unter einen Scheffel; sondern er setzt sie auf den Leuchter, damit alle, die eintreten, den Lichtglanz sehen.
Luther 1912 Lukas 11, 33:Niemand zündet ein Licht an und setzt es an einen heimlichen Ort, auch nicht unter einen Scheffel, sondern auf den Leuchter, auf daß, wer hineingeht, das Licht sehe. -Lukas 8, 16; Matthäus 5, 15.
Meister Lukas 11, 33:Niemand stellt eine Leuchte, die er angezündet hat, ins Verborgene noch unter ein Trockenmaß, sondern auf den Leuchter, damit die Hereinkommenden das Licht sehen! -Matthäus 5, 15; Markus 4, 21; Lukas 8, 16.
Menge 1926 Lukas 11, 33:Niemand zündet ein Licht an und stellt es dann in einen verborgenen Winkel oder unter den Scheffel, sondern auf den Leuchter-1-, damit die Eintretenden den hellen Schein sehen. -1) = Lichtständer.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 Lukas 11, 33:Niemand aber, der eine Lampe angezündet hat, stellt sie ins Verborgene, noch unter den Scheffel, sondern auf das Lampengestell, auf daß die Hereinkommenden den Schein sehen.
Revidierte Elberfelder 1985-1991 Lukas 11, 33:NIEMAND aber, der eine Leuchte -pta-angezündet hat, stellt sie ins Versteck, auch nicht unter den Scheffel-1--, sondern auf das Lampengestell, damit die Hereinkommenden den Schein -kpak-sehen-a-. -1) w: Modion. a) Lukas 8, 16.
Schlachter 1998 Lukas 11, 33:Niemand aber zündet ein Licht an und setzt es an einen verborgenen Ort, auch nicht unter den Scheffel-1-, sondern auf den Leuchter, damit die Hereinkommenden den Schein sehen. -1) ein Meßgefäß aus Ton.++
Interlinear 1979 Lukas 11, 33:Niemand eine Lampe angezündet habend in einen verborgenen Winkel stellt, auch nicht unter den Scheffel, sondern auf den Leuchter, damit die Hereinkommenden das Licht sehen.
NeÜ 2016 Lukas 11, 33:Niemand zündet eine Lampe an und versteckt sie dann irgendwo oder stellt sie unter einen Eimer, sondern er stellt sie auf den Lampenständer, damit die Hereinkommenden Licht haben.
Jantzen/Jettel 2016 Lukas 11, 33:Niemand, der eine Lampe angezündet hat, stellt sie ins Verborgene oder unter ein Getreidegefäß 1), sondern auf das Lampengestell, damit die Hereinkommenden den Schein sehen. a)
a) Lukas 8, 16; Matthäus 5, 15 .16; Markus 4, 21
1) griech.: MODION; d. i. ein Gefäß mit knapp 9 Litern Inhalt.