1. Mose 37, 35

Das erste Buch Mose, Genesis

Kapitel: 37, Vers: 35

1. Mose 37, 34
1. Mose 37, 36

Luther 1984:Und alle seine Söhne und Töchter kamen zu ihm, ihn zu trösten; aber er wollte sich nicht trösten lassen und sprach: Ich werde mit Leid hinunterfahren zu den Toten, zu meinem Sohn. Und sein Vater beweinte ihn.
Menge 1949 (V1):Alle seine Söhne und alle seine Töchter bemühten sich zwar, ihn zu trösten, aber er wies jeden Trost zurück und sagte: «Nein, im Trauerkleid will ich zu meinem Sohn in die Unterwelt hinabfahren!» So beweinte ihn sein Vater.
Revidierte Elberfelder 1985:Und alle seine Söhne und alle seine Töchter machten sich auf, um ihn zu trösten-a-; er aber weigerte sich, sich trösten zu lassen-b-, und sagte: (Nein), sondern in Trauer werde ich zu meinem Sohn in den Scheol hinabfahren-c-. So beweinte ihn sein Vater-d-. -a) 1. Chronik 7, 22; Hiob 2, 11. b) 2. Samuel 12, 17; 19, 1.5; Psalm 77, 3; Jeremia 31, 15. c) 1. Mose 42, 38; 44, 29.31. d) 1. Mose 48, 11.
Schlachter 1952:Da machten sich alle seine Söhne und Töchter auf, um ihn zu trösten; er aber wollte sich nicht trösten lassen, sondern sprach: Ich höre nicht auf zu trauern, bis ich zu meinem Sohn hinabfahre ins Totenreich! Also beweinte ihn sein Vater.
Zürcher 1931:Da erhoben sich alle seine Söhne und Töchter, ihn zu trösten. Aber er wollte sich nicht trösten lassen und sprach: Nein, trauernd werde ich zu meinem Sohn ins Totenreich hinunterfahren. So beweinte ihn sein Vater.
Buber-Rosenzweig 1929:All seine Söhne und all seine Töchter standen auf, ihn zu trösten, er aber weigerte, sich trösten zu lassen. Er sprach: Nein, hinabfahren will ich zu meinem Sohn, trauernd, ins Gruftreich! So weinte sein Vater um ihn.
Tur-Sinai 1954:Und alle seine Söhne und Töchter machten sich auf, um ihn zu trösten. Er aber weigerte sich, Trost anzunehmen, und sprach: «Nein, trauernd werde ich zu meinem Sohn hinabsteigen in die Gruft!» So beweinte ihn sein Vater.
Luther 1545:Und alle seine Söhne und Töchter traten auf, daß sie ihn trösteten; aber er wollte sich nicht trösten lassen und sprach: Ich werde mit Leide hinunterfahren in die Grube zu meinem Sohne. Und sein Vater beweinete ihn.
NeÜ 2016:Alle seine Söhne und Töchter kamen, um ihn zu trösten, aber er wollte sich nicht trösten lassen. Nein, sagte er, trauernd werde ich zu meinem Sohn ins Totenreich hinunterfahren! So weinte sein Vater um ihn.
Jantzen/Jettel 2016:Und alle seine Söhne und alle seine Töchter machten sich auf, um ihn zu trösten. Und er wollte sich nicht trösten lassen und sagte: „Ja, ich werde mit Leid zu meinem Sohn hinabfahren in den Bereich des Todes!“ Und sein Vater weinte um ihn. a)
a) trösten 2. Samuel 12, 17; Psalm 77, 1-3; Jeremia 31, 15; hinabfahre 1. Mose 44, 29-31
English Standard Version 2001:All his sons and all his daughters rose up to comfort him, but he refused to be comforted and said, No, I shall go down to Sheol to my son, mourning. Thus his father wept for him.
King James Version 1611:And all his sons and all his daughters rose up to comfort him; but he refused to be comforted; and he said, For I will go down into the grave unto my son mourning. Thus his father wept for him.