4. Mose 25, 1

Das vierte Buch Mose, Numeri

Kapitel: 25, Vers: 1

4. Mose 24, 25
4. Mose 25, 2

Luther 1984:UND Israel lagerte in -a-Schittim. Da fing das Volk an zu -b-huren mit den Töchtern der Moabiter; -a) 4. Mose 33, 49. b) 1. Korinther 10, 8.
Menge 1949 (V1):ALS aber die Israeliten sich in Sittim niedergelassen hatten, fing das Volk an, mit den Moabitinnen Unzucht zu treiben.
Revidierte Elberfelder 1985:UND Israel blieb in Schittim-a-. Und das Volk fing an Unzucht zu treiben mit den Töchtern Moabs; -a) 4. Mose 33, 49; Josua 2, 1; Joel 4, 18.
Schlachter 1952:UND Israel wohnte in Sittim und das Volk fing an Unzucht zu treiben mit den Töchtern der Moabiter,
Zürcher 1931:ALS sich Israel in Sittim niederliess, fing das Volk an, mit den Töchtern der Moabiter zu buhlen.
Buber-Rosenzweig 1929:Jissrael saß in Schittim. Es begann das Volk nach den Töchtern Moabs hin zu huren,
Tur-Sinai 1954:Während nun Jisraël in Schittim weilte, fing das Volk an, mit den Töchtern Moabs zu buhlen.
Luther 1545:Und Israel wohnte in Sittim. Und das Volk hub an zu huren mit der Moabiter Töchtern,
NeÜ 2016:Verführung zum Götzendienst Als Israel sich in Schittim aufhielt, begann das Volk, sich sexuell mit moabitischen Frauen einzulassen.
Jantzen/Jettel 2016:Und Israel blieb in a)Sittim. Und das Volk fing an zu b)huren mit den Töchtern Moabs;
a) Sittim 4. Mose 33, 49; Josua 2, 1; Micha 6, 5;
b) Unzucht 4. Mose 31, 16; 1. Korinther 10, 8
English Standard Version 2001:While Israel lived in Shittim, the people began to whore with the daughters of Moab.
King James Version 1611:And Israel abode in Shittim, and the people began to commit whoredom with the daughters of Moab.