Joel 4, 18

Das Buch des Propheten Joel

Kapitel: 4, Vers: 18

Joel 4, 17
Joel 4, 19

Luther 1984:Zur selben Zeit werden -a-die Berge von süßem Wein triefen und die Hügel von Milch fließen, und alle Bäche in Juda werden voll Wasser sein. Und -b-es wird eine Quelle ausgehen vom Hause des HERRN, die wird das Tal Schittim bewässern. -a) Amos 9, 13. b) Hesekiel 47, 1.
Menge 1949 (V1):UND dann, an jenem Tage, wird es geschehen: da werden die Berge von Most triefen und die Hügel von Milch überfließen und alle Rinnsale Juda's voll Wassers strömen; und ein Quell wird aus dem Hause des HErrn hervorbrechen und das Akaziental-1- bewässern. -1) das öde Akaziental führt im Südosten von Jerusalem und im Osten von Bethlehem zum Toten Meer hinab.
Revidierte Elberfelder 1985:Und es wird geschehen an jenem Tag, da werden die Berge triefen von Most und die Hügel überfließen-1- von Milch-a-, und alle Bäche Judas werden strömen-1- (, voll) von Wasser-b-. Und eine Quelle wird aus dem Haus des HERRN hervorbrechen-c- und das Tal Schittim-d- bewässern. -1) w: laufen. a) Amos 9, 13. b) 4. Mose 24, 7; Psalm 65, 10. c) Hesekiel 47, 1; Offenbarung 22, 1. d) 4. Mose 25, 1.
Schlachter 1952:Und zu jener Zeit wird es geschehen, daß die Berge von Most triefen und die Hügel von Milch fließen werden; alle Bäche Judas werden voll Wasser sein, und aus dem Hause des HERRN wird eine Quelle hervorbrechen und das Tal Sittim bewässern.
Zürcher 1931:An jenem Tage wird es geschehen: da triefen die Berge von Wein, und die Hügel fliessen von Milch, und alle Talrinnen Judas strömen von Wasser. Und ein Quell geht aus vom Hause des Herrn und tränkt das Akaziental. -Amos 9, 13; Hesekiel 47, 1; Sacharja 14, 8.
Buber-Rosenzweig 1929:- An jenem Tag wirds geschehn: Rebensaft träufen die Berge, die Hügel übergehen von Milch, alle Bachbetten Jehudas übergehen von Wasser. Ein Quell entspringt SEINEM Haus, der tränkt den Akaziengrund.
Tur-Sinai 1954:Und es wird sein an jenem Tag: / Da triefen die Gebirge Most / die Höhen strömen Milch / und alle Bäche in Jehuda fließen Wassers. / Und aus dem Haus des Ewgen quillt ein Born / und tränkt das Tal von ha-Schittim. /
Luther 1545:Zur selbigen Zeit werden die Berge mit süßem Wein triefen und die Hügel mit Milch fließen, und alle Bäche in Juda werden voll Wassers gehen; und wird eine Quelle vom Hause des HERRN herausgehen, die wird den Strom Sittim wässern.
NeÜ 2016:Dann triefen die Berge von Most, / die Hügel fließen über von Milch. / Die Bäche Judas werden voll mit Wasser sein. / Eine Quelle entspringt im Haus Jahwes / und wird das Trockental bewässern.
Jantzen/Jettel 2016:Und es wird geschehen, an jenem Tage werden die Berge von Most triefen und die Hügel von Milch fließen, und alle Bäche Judas werden von Wasser fließen. Und eine Quelle wird aus dem Haus JAHWEHS hervorgehen und das Tal Schittim bewässern. a)
a) Most Amos 9, 13; Wasser Psalm 65, 10; Jesaja 30, 25; Quelle Hesekiel 47, 1; Sacharja 14, 8; Sittim 4. Mose 33, 49; Josua 2, 1; 3, 1
English Standard Version 2001:And in that day the mountains shall drip sweet wine, and the hills shall flow with milk, and all the streambeds of Judah shall flow with water; and a fountain shall come forth from the house of the LORD and water the Valley of Shittim.
King James Version 1611:And it shall come to pass in that day, [that] the mountains shall drop down new wine, and the hills shall flow with milk, and all the rivers of Judah shall flow with waters, and a fountain shall come forth of the house of the LORD, and shall water the valley of Shittim.