5. Mose 1, 25

Das fünfte Buch Mose, Deuteronomium

Kapitel: 1, Vers: 25

5. Mose 1, 24
5. Mose 1, 26

Luther 1984:und nahmen Früchte des Landes mit sich und brachten sie herab zu uns und gaben uns Bericht und sprachen: Das Land ist gut, das der HERR, unser Gott, uns gegeben hat. -
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Sie nahmen auch einige von den Früchten des Landes mit, brachten sie zu uns herab und erstatteten uns Bericht mit den Worten: ,Es ist ein schönes Land, das der HErr, unser Gott, uns geben will.'
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und sie nahmen von den Früchten des Landes in ihre Hand und brachten (sie) zu uns herab. Und sie erstatteten uns Bericht und sagten: Das Land ist gut, das der HERR, unser Gott, uns gibt-a-. -a) 2. Mose 3, 8.
Schlachter 1952:und nahmen von den Früchten des Landes mit sich und brachten sie herab zu uns und berichteten uns und sprachen: Das Land ist gut, das der HERR, unser Gott, uns gibt!
Zürcher 1931:und sie nahmen von den Früchten des Landes mit sich und brachten sie herab zu uns und gaben uns Bericht und sprachen: «Das Land ist schön, das der Herr, unser Gott, uns geben will.»
Luther 1912:und nahmen Früchte des Landes mit sich und brachten sie herab zu uns und sagten uns wieder und sprachen: Das Land ist gut, das der Herr, unser Gott, uns gegeben hat.
Buber-Rosenzweig 1929:sie nahmen in ihre Hand von der Frucht des Lands, brachtens zu uns herunter, sie erstatteten uns Rede, sie sprachen: Gut ist das Land, das ER unser Gott uns gibt.
Tur-Sinai 1954:Und sie nahmen von der Frucht des Landes mit sich und brachten es zu uns herab und erstatteten uns Bericht und sprachen: ,Gut ist das Land, das der Ewige, unser Gott, uns gibt!'
Luther 1545 (Original):Vnd namen der Früchte des Lands mit sich, vnd brachten sie erab zu vns, vnd sagten vns wider, vnd sprachen, Das Land ist gut, das der HERR vnser Gott vns gegeben hat.
Luther 1545 (hochdeutsch):und nahmen der Früchte des Landes mit sich und brachten sie herab zu uns; und sagten uns wieder und sprachen: Das Land ist gut, das der HERR, unser Gott, uns gegeben hat.
NeÜ 2021:Als sie zurückkamen, brachten sie Früchte von dort mit und erklärten: Das Land ist gut, das Jahwe, unser Gott, uns gibt.
Jantzen/Jettel 2016:Und sie nahmen von der Frucht des Landes in ihre Hand und brachten sie zu uns herab. Und sie erstatteten uns Bericht und sagten: „Das Land ist gut, das JAHWEH, unser Gott, uns gibt. a)
a) 4. Mose 13, 23-27; Psalm 106, 24
English Standard Version 2001:And they took in their hands some of the fruit of the land and brought it down to us, and brought us word again and said, 'It is a good land that the LORD our God is giving us.'
King James Version 1611:And they took of the fruit of the land in their hands, and brought [it] down unto us, and brought us word again, and said, [It is] a good land which the LORD our God doth give us.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:1, 22: S. Anm. zu 4. Mose 13.14 zur Erklärung des Hintergrundes. 1, 22 Lasst uns Männer vor uns hersenden. Als das Volk von Mose aufgefordert wurde, das Land einzunehmen (V. 20.21), baten sie ihn, zuerst Kundschafter ins Land zu senden. Es scheint, dass Mose ihre Bitte dem Herrn vortrug, der ihren Plan genehmigte und Mose befahl, die Kundschafter zu bestimmen (4. Mose 13, 1.2). Folglich suchte Mose 12 Männer aus, die auszogen, um das Land zu erkunden (4. Mose 13, 17-20).




Predigten über 5. Mose 1, 25
Sermon-Online