Richter 12, 1

Das Buch der Richter

Kapitel: 12, Vers: 1

Richter 11, 40
Richter 12, 2

Luther 1984:UND die -a-Männer von Ephraim wurden aufgeboten und zogen nordwärts und sprachen zu Jeftah: Warum bist du in den Kampf gezogen gegen die Ammoniter und hast uns nicht gerufen, damit wir mit dir ziehen? Wir wollen dein Haus samt dir mit Feuer verbrennen. -a) Richter 8, 1.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ES wurden aber die Ephraimiten aufgeboten; sie zogen nordwärts-1- und ließen dem Jephtha sagen: «Warum bist du zum Krieg gegen die Ammoniter ausgezogen, ohne uns zur Teilnahme am Feldzuge aufzufordern? Nun wollen wir dir dein Haus über dem Kopf in Brand stecken!» -1) ws. ist zu lesen «nach Zaphon» (vgl. Josua 13, 27).
Revidierte Elberfelder 1985/1986:UND die Männer von Ephraim wurden zusammengerufen und zogen hinüber nach Norden. Und sie sagten zu Jeftah: Warum bist du hinübergezogen, um gegen die Söhne Ammon zu kämpfen, und hast uns nicht gerufen, mit dir zu gehen-a-? Wir werden dein Haus über dir mit Feuer verbrennen-b-! -a) Richter 8, 1. b) Richter 14, 15; 15, 6.
Schlachter 1952:Aber die Männer von Ephraim versammelten sich und zogen nach Zaphon und sprachen zu Jephtah: Warum bist du wider die Kinder Ammon in den Streit gezogen und hast uns nicht gerufen, daß wir mit dir zögen? Wir wollen dein Haus samt dir mit Feuer verbrennen!
Zürcher 1931:NUN wurden die Männer von Ephraim aufgeboten, und sie zogen nach Zaphon und sprachen zu Jephtha: Warum bist du wider die Ammoniter in den Krieg gezogen und hast uns nicht gerufen, dass wir mit dir zögen? Wir werden dir das Haus über dem Kopf anzünden! -Richter 8, 1.
Luther 1912:Und die von a) Ephraim kamen zuhauf und gingen mitternachtwärts und sprachen zu Jephthah: Warum bist du in den Streit gezogen wider die Kinder Ammon und hast uns nicht gerufen, daß wir mit dir zögen? Wir wollen dein Haus samt dir mit Feuer verbrennen. - a) Richt. 8, 1.
Buber-Rosenzweig 1929:Die Mannschaft Efrajims wurde herangeschrien, sie schritt hinüber, nordwärts, sie sprachen zu Jiftach: Weshalb bist du dazu geschritten, die Söhne Ammons zu bekriegen, und uns hast du nicht gerufen, mit dir zu gehn? wir werden dein Haus über dir im Feuer verbrennen!
Tur-Sinai 1954:Da taten sich die Männer Efraims zusammen und zogen hinüber, nach Norden. Und sie sprachen zu Jiftah: «Warum bist du hinübergezogen, um gegen die Söhne Ammons zu kämpfen, und hast uns nicht gerufen, mit dir zu gehen? Dein Haus wollen wir über dir im Feuer verbrennen.»
Luther 1545 (Original):Vnd die von Ephraim schrien vnd giengen zur Mitternacht werts, vnd sprachen zu Jephthah, Warumb bistu in den streit gezogen wider die kinder Ammon, vnd hastu vns nicht geruffen, das wir mit dir zögen? Wir wöllen dein Haus sampt dir mit fewr verbrennen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und die von Ephraim schrieen und gingen zu mitternachtwärts und sprachen zu Jephthah: Warum bist du in den Streit gezogen wider die Kinder Ammon und hast uns nicht gerufen, daß wir mit dir zögen? Wir wollen dein Haus samt dir mit Feuer verbrennen.
NeÜ 2021:Jiftach gegen den Stamm EfraïmDie Männer des Stammes Efraïm sammelten sich, (Sie strebten wahrscheinlich nach der Vorherrschaft über die Stämme Israels.)zogen über den Jordan nach Norden und machten Jiftach schwere Vorwürfe: Warum bist du ohne uns gegen die Ammoniter in den Krieg gezogen? Warum hast du uns nicht zu Hilfe gerufen? Wir werden dir das Haus über dem Kopf anzünden!
Jantzen/Jettel 2016:Und die Männer von Ephraim wurden zusammengerufen und zogen hinüber nach Norden, und sie sagten zu Jephta: a)„Warum bist du hinübergezogen, um gegen die Söhne Ammons zu kämpfen, und hast uns nicht gerufen, dass wir mit dir gingen? Wir werden dein Haus über dir mit Feuer b)verbrennen!“
a) Warum Richter 8, 1; Sprüche 6, 16-19; Prediger 4, 4; Jakobus 4, 1-2;
b) verbrennen Richter 14, 15
English Standard Version 2001:The men of Ephraim were called to arms, and they crossed to Zaphon and said to Jephthah, Why did you cross over to fight against the Ammonites and did not call us to go with you? We will burn your house over you with fire.
King James Version 1611:And the men of Ephraim gathered themselves together, and went northward, and said unto Jephthah, Wherefore passedst thou over to fight against the children of Ammon, and didst not call us to go with thee? we will burn thine house upon thee with fire.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:12, 1: Warum … hast du uns nicht gerufen …? Ephraims nächste Empörung (vgl. 8, 1) entstand durch ihren Neid auf Jephtas Erfolg und möglicherweise durch das Verlangen, an seiner Kriegsbeute teilzuhaben. Sie drohten nicht nur sein Haus zu verbrennen, sondern auch ihn selbst.




Predigten über Richter 12, 1
Sermon-Online