1. Samuel 21, 13

Das erstes Buch Samuel

Kapitel: 21, Vers: 13

1. Samuel 21, 12
1. Samuel 21, 14

Luther 1984:Und David nahm sich die Worte zu Herzen und fürchtete sich sehr vor Achisch, dem König von Gat.
Menge 1949 (V1):Diese Worte machten David überaus bedenklich, und er geriet in große Furcht vor Achis, dem König von Gath.
Revidierte Elberfelder 1985:David nahm sich diese Worte zu Herzen und fürchtete sich sehr vor Achisch-a-, dem König von Gat. -a) Sprüche 29, 25; Jesaja 51, 12.13.
Schlachter 1952:Diese Worte nahm sich David zu Herzen und fürchtete sich sehr vor Achis, dem König zu Gat.
Zürcher 1931:Diese Worte beunruhigten David, und er fürchtete sich sehr vor Achis, dem König von Gath;
Buber-Rosenzweig 1929:Dawid legte diese Reden in seinem Herzen zurecht, er fürchtete sich sehr vor Achisch König von Gat.
Tur-Sinai 1954:Da nahm sich Dawid diese Rede zu Herzen, und er fürchtete sich sehr vor Achisch, dem König von Gat.
Luther 1545:Und David nahm die Rede zu Herzen und fürchtete sich sehr vor Achis, dem Könige zu Gath.
NeÜ 2016:David nahm sich diese Worte sehr zu Herzen und geriet in große Furcht vor Achisch, dem König von Gat.
Jantzen/Jettel 2016:Und David nahm sich diese Worte zu Herzen und fürchtete sich sehr vor Achis, dem König von Gat. a)
a) Jesaja 51, 12; Sprüche 29, 25
English Standard Version 2001:And David took these words to heart and was much afraid of Achish the king of Gath.
King James Version 1611:And David laid up these words in his heart, and was sore afraid of Achish the king of Gath.