Sprüche 29, 25

Das Buch der Sprüche, das Buch der Sprichwörter, die Sprüche Salomos

Kapitel: 29, Vers: 25

Sprüche 29, 24
Sprüche 29, 26

Luther 1984:Menschenfurcht bringt zu Fall; wer sich aber auf den HERRN verläßt, wird beschützt.-a- -a) Matthäus 10, 28.
Menge 1949 (V1):Menschenfurcht legt Fallstricke; wer aber auf den HErrn vertraut, ist wohlgeborgen. -
Revidierte Elberfelder 1985:Menschenfurcht stellt eine Falle;-a- wer aber auf den HERRN vertraut, ist in Sicherheit.-b- -a) 1. Mose 12, 11-13; 5. Mose 1, 17; 1. Samuel 15, 24; 21, 13. b) Sprüche 30, 5; 1. Chronik 5, 20.
Schlachter 1952:Menschenfurcht ist ein Fallstrick; wer aber auf den HERRN vertraut, hat nichts zu fürchten.
Zürcher 1931:Menschenfurcht bringt leicht zu Falle; / wer aber auf den Herrn vertraut, der wird beschützt. /
Buber-Rosenzweig 1929:Vor Menschen erbeben bringt Verstrickung, wer aber an IHM sich sichert, wird ragen.
Tur-Sinai 1954:Des Menschen Schrecken: Legt man eine Falle; / wer auf den Ewigen vertraut, der ist geborgen. /
Luther 1545:Vor Menschen sich scheuen, bringet zu Fall; wer sich aber auf den HERRN verlässet, wird beschützt.
NeÜ 2016:Menschenfurcht ist eine Falle, / doch wer Jahwe vertraut, ist geborgen.
Jantzen/Jettel 2016:Menschenfurcht stellt eine Falle. Aber wer auf den HERRN vertraut, wird empor gerückt. a)
a) 1. Mose 12, 11 .12 .13; 5. Mose 1, 17; 1. Samuel 15, 24; 21, 13; Jesaja 57, 11; Matthäus 10, 28; 26, 69 .70; aber Sprüche 18, 10; 30, 5; 1. Chronik 5, 20; Psalm 91, 14; Nahum 1, 7
English Standard Version 2001:The fear of man lays a snare, but whoever trusts in the LORD is safe.
King James Version 1611:The fear of man bringeth a snare: but whoso putteth his trust in the LORD shall be safe.