Hiob 8, 7

Das Buch Hiob (Ijob, Job)

Kapitel: 8, Vers: 7

Hiob 8, 6
Hiob 8, 8

Luther 1984:Und was du zuerst wenig gehabt hast, wird hernach sehr zunehmen.-a- -a) Hiob 42, 10.
Menge 1949 (V1):Da wird dann dein vormaliger Glücksstand klein erscheinen gegenüber der Größe deiner nachmaligen Lage.»
Revidierte Elberfelder 1985:Und dein Anfang wird gering (erscheinen), aber dein Ende wird er sehr groß machen-1a-. -1) so mit eT.; MasT: aber dein Ende - er wird sehr groß werden. a) Hiob 5, 11; 42, 10.12.
Schlachter 1952:Da wird dein früheres Glück im Vergleich zu deinem spätern klein sein.
Zürcher 1931:Da wird dein Anfang klein erscheinen, / dein Ende aber herrlich gross. /
Buber-Rosenzweig 1929:deine Frühe ist dann ein Geringes gewesen, so sehr ist deine Späte Gedeihn.
Tur-Sinai 1954:Und ist dein Anfang auch gering / gar groß wird deine Zukunft sein.
Luther 1545:und was du zuerst wenig gehabt hast, wird hernach fast zunehmen.
NeÜ 2016:Dein Anfang wird gering sein, / aber dein Ende sehr groß.
Jantzen/Jettel 2016:und dein Anfang wird gering sein, aber dein Ende sehr groß werden, a)
a) Hiob 42, 10-13
English Standard Version 2001:And though your beginning was small, your latter days will be very great.
King James Version 1611:Though thy beginning was small, yet thy latter end should greatly increase.