Hiob 18, 3

Das Buch Hiob (Ijob, Job)

Kapitel: 18, Vers: 3

Hiob 18, 2
Hiob 18, 4

Luther 1984:Warum werden wir geachtet wie Vieh und sind so töricht in euren Augen?
Menge 1949 (V1):Warum werden wir den vernunftlosen Tieren gleichgeachtet, von euch als vernagelt-1- angesehen? -1) o: stockdumm.
Revidierte Elberfelder 1985:Warum werden wir denn für Vieh gehalten, sind dumm-1- in deinen-2- Augen-a-? -1) o: unrein. 2) so nach LXX; MasT: euren. a) Hiob 17, 10.
Schlachter 1952:Warum werden wir dem Vieh gleichgeachtet und sind so dumm in euren Augen?
Zürcher 1931:Warum sind wir geachtet wie das Vieh, / sind abgetan in deinen Augen? /
Buber-Rosenzweig 1929:- Weshalb werden wir dem Vieh gleich geachtet, sind vermakelt in euren Augen?
Tur-Sinai 1954:Warum erscheinen wir wie Vieh / vertiert in euren Augen? /
Luther 1545:Warum werden wir geachtet wie Vieh und sind so unrein vor euren Augen?
NeÜ 2016:Warum hält man uns für Vieh, / warum denkst du wir sind dumm?
Jantzen/Jettel 2016:Warum werden wir wie Vieh geachtet, sind dumm in euren Augen? a)
a) Hiob 17, 4 .10
English Standard Version 2001:Why are we counted as cattle? Why are we stupid in your sight?
King James Version 1611:Wherefore are we counted as beasts, [and] reputed vile in your sight?