Psalm 28, 2

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 28, Vers: 2

Psalm 28, 1
Psalm 28, 3

Luther 1984:Höre die Stimme meines Flehens, wenn ich zu dir schreie, / wenn ich meine Hände aufhebe zu deinem heiligen Tempel. /
Menge 1949 (V1):Höre mein lautes Flehen, wenn ich zu dir schreie, / wenn ich meine Hände erhebe nach deinem Allerheiligsten! /
Revidierte Elberfelder 1985:Höre die Stimme meines Flehens, wenn ich zu dir schreie-a-, / wenn ich meine Hände aufhebe zu deinem / heiligen Tempelraum-b-. / -a) Psalm 130, 2; 141, 1. b) 1. Könige 6, 5.
Schlachter 1952:Höre die Stimme meines Flehens, wenn ich zu dir rufe, / wenn ich meine Hände aufhebe zum Sprachort-1- deines Heiligtums. / -1) d.h. zum Allerheiligsten, dem Ort, wo der HERR redet.++
Zürcher 1931:Höre mein lautes Flehen, / wenn ich zu dir schreie, / wenn ich aufhebe meine Hände / zu deinem Allerheiligsten. /
Buber-Rosenzweig 1929:Höre die Stimme meines Gunsterflehns, wann ich stöhne zu dir, wann meine Hände ich hebe zur Zelle deines Heiligtums!
Tur-Sinai 1954:Hör meines Flehens Hall / bei meinem Schrein zu dir / da ich die Hände heb / zu deiner heilgen Kammer! /
Luther 1545:Höre die Stimme meines Flehens, wenn ich zu dir schreie, wenn ich meine Hände aufhebe zu deinem heiligen Chor.
NeÜ 2016:Hör mein Flehen, ich schreie nach dir, / wenn ich meine Hände ausstrecke zu deinem Heiligtum!
Jantzen/Jettel 2016:Höre die Stimme meines Flehens*, wenn ich zu dir rufe, wenn ich meine Hände aufhebe zum Sprachort 1) deines Heiligtums. a)
1) Der Sprachort ist der Hinterraum, das Allerheiligste im Tempel
a) Psalm 130, 2; 1. Könige 6, 5 .22; 8, 6 .7 .8; Psalm 5, 8; 138, 2; 1. Könige 8, 28 .29 .30 .38 .39
English Standard Version 2001:Hear the voice of my pleas for mercy, when I cry to you for help, when I lift up my hands toward your most holy sanctuary.
King James Version 1611:Hear the voice of my supplications, when I cry unto thee, when I lift up my hands toward thy holy oracle.