Psalm 41, 2

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 41, Vers: 2

Psalm 41, 1
Psalm 41, 3

Luther 1984:Wohl dem, der -a-sich des Schwachen annimmt! / Den wird der HERR erretten zur bösen Zeit. / -a) Sprüche 14, 21; Matthäus 5, 7.
Menge 1949 (V1):Wohl dem, der des Schwachen-1- sich annimmt: / am Tage des Unglücks wird der HErr ihn erretten! / -1) o: Geringen.
Revidierte Elberfelder 1985:Glücklich, wer acht hat auf den Geringen-a-; / am Tage des Übels wird der HERR ihn erretten-b-. / -a) Sprüche 14, 21; 19, 17. b) Matthäus 5, 7.
Schlachter 1952:Wohl dem, der auf den Dürftigen achthat; / ihn wird der HERR erretten zur bösen Zeit; /
Zürcher 1931:Wohl dem, der sich des Schwachen annimmt! / Zur bösen Zeit wird der Herr ihn erretten. /
Buber-Rosenzweig 1929:O Glück dessen, der auf den Schwachen bedacht ist! Am Tag des Bösgeschicks läßt ER ihn entschlüpfen.
Tur-Sinai 1954:«Beglückt der, der des Armen achtet! / Am Tag des Unglücks rettet ihn der Ewige. /
Luther 1545:Wohl dem, der sich des Dürftigen annimmt! Den wird der HERR erretten zur bösen Zeit.
NeÜ 2016:Wie glücklich ist der, der sich für Schwache einsetzt. / Wenn ihn ein Unglück trifft, wird Jahwe ihn retten.
Jantzen/Jettel 2016:Selig* ist der, der Acht hat auf den Geringen 1). Am Tage des Übels lässt der HERR ihn entrinnen. a)
1) o.: der sich des Geringen [o.: Armen; Schwachen] annimmt
a) Psalm 82, 3; Sprüche 14, 21 .31; 19, 17; Psalm 27, 5; 37, 19
English Standard Version 2001:Blessed is the one who considers the poor! In the day of trouble the LORD delivers him;
King James Version 1611:Blessed [is] he that considereth the poor: the LORD will deliver him in time of trouble.