Psalm 52, 5

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 52, Vers: 5

Psalm 52, 4
Psalm 52, 6

Luther 1984:Du liebst das Böse mehr als das Gute / und redest lieber Falsches als Rechtes. / SELA.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Du liebst das Böse mehr als das Gute, / sprichst lieber Lügen als Gerechtigkeit-1-. / Sela. -1) = Wahrheit.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Du hast das Böse mehr geliebt als das Gute, / die Lüge mehr als gerechtes Reden. //
Schlachter 1952:Du ziehst das Böse dem Guten vor, / sprichst lieber schlecht als recht! - / (Pause.)
Zürcher 1931:Du liebst das Böse mehr als das Gute, / mehr die Lüge als wahrhafte Rede. /
Luther 1912:Du redest lieber Böses denn Gutes, und Falsches denn Rechtes. (Sela.)
Buber-Rosenzweig 1929:Du liebst Böses mehr als Gutes, Lüge mehr als Wahrheit reden. / Empor! /
Tur-Sinai 1954:Liebst Böses mehr als Gutes / die Lüge als der Wahrheit Rede. / Sela.
Luther 1545 (Original):Du redest lieber Böses denn Gutes, Vnd Falsch denn Recht, Sela.
Luther 1545 (hochdeutsch):Du redest lieber Böses denn Gutes und falsch denn recht. Sela.
NeÜ 2021:(5) Du liebst das Böse mehr als das Gute, / die Lüge mehr als Ehrlichkeit. ♪
Jantzen/Jettel 2016:Du liebst das Böse mehr als das Gute 1), die Lüge mehr, als Gerechtigkeit zu reden. - SELA a)
1) eigtl.: Du ziehst das Böse dem Guten vor
a) Jesaja 5, 20
English Standard Version 2001:You love evil more than good, and lying more than speaking what is right. Selah
King James Version 1611:Thou lovest evil more than good; [and] lying rather than to speak righteousness. Selah.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:52, 1: Dieser Psalm ist eine poetische Lektion über die Sinnlosigkeit von Bösem, dem letztendlichen Triumph der Gerechtigkeit und der souveränen Herrschaft Gottes über die moralischen Ereignisse der Weltgeschichte. Das Ereignis in Davids Leben, das ihn zum Verfassen dieses Psalm motivierte, ist in 1. Samuel 21.22 aufgezeichnet. I. Das Treiben der Gottlosen (52, 3-7) II. Die Reaktion der Gerechten (52, 8.9) III. Die Freude der Gottesfürchtigen (52, 10.11)




Predigten über Psalm 52, 5
Sermon-Online