Psalm 58, 2

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 58, Vers: 2

Psalm 58, 1
Psalm 58, 3

Luther 1984:-a-Sprecht ihr in Wahrheit Recht, ihr Mächtigen? / Richtet ihr in Gerechtigkeit die Menschenkinder? / -a) V. 2-3: Psalm 82, 2-4.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Sprecht in Wahrheit ihr Recht, ihr Götter-1-? / richtet ihr die Menschen gerecht-2-? / -1) = ihr Gewaltigen, ihr Machthaber auf Erden; vgl. Psalm 82, 1. 2) o: in gebührender Weise.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Redet ihr wirklich Gerechtigkeit, Götter-1-? / Richtet ihr in Geradheit die Menschenkinder-a-? / -1) das Wort im MasT. ist unübersetzbar. Die Üs. legt eine geringe Änd. der Vokalisation zugrunde. Manche deuten das sich dann ergebende hebrW. für «Götter» als «Machthaber», «Mächtige». a) Psalm 82, 1; Prediger 3, 16.
Schlachter 1952:Seid ihr denn wirklich stumm, wo ihr Recht sprechen, wo ihr ein richtiges Urteil fällen solltet, ihr Menschenkinder? /
Zürcher 1931:Sprecht ihr in Wahrheit Recht, ihr Gewaltigen, / richtet ihr gerecht die Menschenkinder? /
Luther 1912:Seid ihr denn stumm, daß ihr nicht reden wollt, was recht ist, und richten, was gleich ist, ihr Menschenkinder? - Psalm 82.
Buber-Rosenzweig 1929:Treulich: redet ihr, Gottwesen, Wahrspruch? richtet ihr mit Geradheit die Menschenkinder?
Tur-Sinai 1954:«Ists wahr, sprecht Recht ihr im Geheimen / und richtet redlich ihr die Menschenkinder? /
Luther 1545 (Original):Seid jr denn stum, das jr nicht reden wolt was recht ist, Vnd richten was gleich ist, jr Menschen kinder?
Luther 1545 (hochdeutsch):Seid ihr denn stumm, daß ihr nicht reden wollt, was recht ist; und richten, was gleich ist, ihr Menschenkinder?
NeÜ 2021:(2) Sprecht ihr wirklich Recht und schweigt? / Richtet ihr die Menschen gerecht?
Jantzen/Jettel 2016:Seid ihr denn wirklich stumm? Gerechtigkeit solltet ihr reden. In Aufrichtigkeit* solltet ihr richten, ihr Söhne Adams 1). a)
1) o.: Könnt ihr wirklich stumm bleiben, wo ihr doch Recht sprechen solltet, wo ihr doch in Aufrichtigkeit* richten solltet, ihr Söhne des Menschen?
a) Psalm 82, 2*; 5. Mose 16, 18 .19
English Standard Version 2001:Do you indeed decree what is right, you gods? Do you judge the children of man uprightly?
King James Version 1611:Do ye indeed speak righteousness, O congregation? do ye judge uprightly, O ye sons of men?



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:58, 1: Als Wehklage wegen Tyrannei wiederholt die erste Hälfte dieses Psalms eine Reihe von Anklagen gegen gottlose Führungspersonen und Richter; und die zweite Hälfte ist ein Verwünschungsgebet, das um die Auslöschung dieser Gottlosen bittet. Am Ende ist sich der Psalmist gewiss, dass Gott höchst gerecht handeln wird. I. Die Anklage gegen ungerechte Führungspersonen (58, 2-6) II. Die Verwünschung der ungerechten Führungspersonen (58, 7-12) 58, 1 Verdirb nicht. S. Anm. zu Psalm 57. S. Anm. zu Psalm 16, 1.




Predigten über Psalm 58, 2
Sermon-Online