Psalm 78, 55

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 78, Vers: 55

Psalm 78, 54
Psalm 78, 56

Luther 1984:und vertrieb vor ihnen her die Völker und verteilte ihr Land als Erbe / und ließ in ihren Zelten die Stämme Israels wohnen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):und vertrieb vor ihnen her die Völker, / verloste ihr Gebiet als erblichen Besitz / und ließ in ihren Zelten die Stämme Israels wohnen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Er vertrieb Nationen vor ihnen / und verteilte sie mit der Meßschnur des Erbes-1- / und ließ in ihren Zelten wohnen die Stämme Israels-a-. / -1) d.h. als zugemessenes Erbe. a) Psalm 44, 3; Josua 21, 43.
Schlachter 1952:Und er vertrieb vor ihnen her die Heiden / und teilte ihnen das Erbe aus mit der Meßschnur / und ließ in ihren Zelten die Stämme Israels wohnen. /
Schlachter 2000 (Stand 05.2003):Und er vertrieb die Heiden vor ihnen her und teilte ihnen das Erbe aus mit der Messschnur und ließ in ihren Zelten die Stämme Israels wohnen.
Zürcher 1931:Völker vertrieb er vor ihnen, / verteilte sie mit der Meßschnur als Erbe / und liess in ihren Zelten Israels Stämme wohnen. /
Luther 1912:und vertrieb vor ihnen her die Völker und ließ ihnen das Erbe austeilen und ließ in jener Hütten die Stämme Israels wohnen.
Buber-Rosenzweig 1929:er vertrieb Stämme vor ihnen, verfällte ihnen Eigentum mit der Meßschnur und hieß in deren Zelten wohnen die Zweige Jissraels.
Tur-Sinai 1954:trieb Völker aus vor ihnen / verlost sie nach der Schnur zum Erbbesitz / und ließ in ihren Zelten wohnen / die Stämme Jisraëls.
Luther 1545 (Original):Vnd vertreib fur jnen her die Völcker, Vnd lies jnen das Erbe austeilen, Vnd lies in jener Hütten die stemme Jsrael wonen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und vor ihnen her die Völker und ließ ihnen das Erbe austeilen und ließ in jener Hütten die Stämme Israels wohnen.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Die anderen Völker vertrieb er vor ihnen aus dem Landund verteilte es als Erbbesitz an die Stämme Israels. So konnten sie in den Zelten dieser Völker wohnen.
NeÜ 2021:Er vertrieb die Völker vor ihnen, / verteilte ihr Land unter sein Volk / und ließ in ihren Zelten die Stämme Israels wohnen.
Jantzen/Jettel 2022:Er verdrängte Völker vor ihnen und verteilte mit der Messschnur den Erbbesitz, ließ die Stämme Israels wohnen in deren Zelten.
-Parallelstelle(n): Psalm 44, 3; Psalm 135, 11.12; Psalm 136, 21.22; 4. Mose 33, 54; Josua 13, 7; Josua 21, 43; Nehemia 9, 22
English Standard Version 2001:He drove out nations before them; he apportioned them for a possession and settled the tribes of Israel in their tents.
King James Version 1611:He cast out the heathen also before them, and divided them an inheritance by line, and made the tribes of Israel to dwell in their tents.
Westminster Leningrad Codex:וַיְגָרֶשׁ מִפְּנֵיהֶם גּוֹיִם וַֽיַּפִּילֵם בְּחֶבֶל נַחֲלָה וַיַּשְׁכֵּן בְּאָהֳלֵיהֶם שִׁבְטֵי יִשְׂרָאֵֽל



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:61, 1: Diesen Psalm hat David möglicherweise geschrieben, als sein Sohn Absalom ihn zeitweilig vom Thron Israels vertrieben hatte (2. Samuel 15-18). Der Psalm enthält viele Metaphern und Hinweise auf Gottes Bündnisse mit Israel. David reagiert wieder einmal in geistlicher Weise auf überwältigende und unterdrückende Entwicklungen in seinem Leben. I. Der Hilferuf (61, 2.3) II. Die Zuversicht in Gott (61, 4-8) III. Die Verpflichtung zur Treue (61, 9)



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Psalm 78, 55
Sermon-Online