Hohelied 8, 3

Hohelied 8, 3

Kapitel: 8, Vers: 3

Hohelied 8, 2
Hohelied 8, 4

Luther 1984:Seine Linke liegt unter meinem Haupt, und seine Rechte herzt mich. -
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Seine Linke liegt unter meinem Haupt, und seine Rechte umfängt mich.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Seine Linke (läge) unter meinem Kopf, und seine Rechte umfaßte mich-1a-. -1) o: Seine Linke (liegt) . . . seine Rechte umfängt mich. a) Hoheslied 2, 6.
Schlachter 1952:Seine Linke sei unter meinem Haupt, und seine Rechte umfange mich! -
Zürcher 1931:Seine Linke läge unter meinem Haupte, / und seine Rechte umfinge mich. / -Hoheslied 2, 6.
Luther 1912:Seine Linke liegt unter meinem Haupt, und seine Rechte herzt mich. - Hld. 2, 6.
Buber-Rosenzweig 1929:Seine Linke mir unterm Haupt, und seine Rechte kost mich:
Tur-Sinai 1954:Die Linke sein mir unterm Haupt / und seine Rechte, sie umfängt mich.» /
Luther 1545 (Original):Seine Lincke ligt vnter meinem Heubt, vnd seine Rechte hertzet mich.
Luther 1545 (hochdeutsch):Seine Linke liegt unter meinem Haupt, und seine Rechte herzet mich.
NeÜ 2021:Sein linker Arm liegt unter meinem Kopf, / und mit dem rechten hält er mich umschlungen.
Jantzen/Jettel 2016:Seine Linke sei unter meinem Haupt, und seine Rechte umfasse mich. a)
a) Hoheslied 2, 6; 5. Mose 33, 27
English Standard Version 2001:His left hand is under my head, and his right hand embraces me!
King James Version 1611:His left hand [should be] under my head, and his right hand should embrace me.




Predigten über Hohelied 8, 3
Sermon-Online