Jesaja 3, 10

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 3, Vers: 10

Jesaja 3, 9
Jesaja 3, 11

Luther 1984:Heil den Gerechten, sie haben es gut! Denn sie werden die Frucht ihrer Werke genießen.
Menge 1949 (V1):Sagt vom Gerechten, daß er wohl daran sei; denn er wird den Lohn seiner Taten ernten.
Revidierte Elberfelder 1985:Sagt vom Gerechten, daß (es ihm) gutgehen wird-1a-, denn die Frucht ihrer Taten werden sie genießen-b-. -1) die meisten nehmen ein Abschreibversehen an und üs: Heil dem Gerechten, denn es geht (ihm) gut; vgl. V. 11. a) Jeremia 22, 15. b) Psalm 58, 12; 128, 2.
Schlachter 1952:Saget den Gerechten, daß es ihnen wohl gehen wird; denn sie werden die Frucht ihrer Taten genießen.
Zürcher 1931:Heil dem Gerechten! Es geht ihm wohl; denn die Frucht seiner Taten wird er geniessen.
Buber-Rosenzweig 1929:Sprecht vom Bewährten: daß er am Guten ist, denn die Frucht ihres Wirkens werden die essen,
Tur-Sinai 1954:Sprecht: ,Der Gerechte, wohl ihm! / Weil ihrer Taten Frucht sie essen. /
Luther 1545:Prediget von den Gerechten, daß sie es gut haben; denn sie werden die Frucht ihrer Werke essen.
NeÜ 2016:Sagt denen, die Gott lieben, dass es gut mit ihnen wird, / denn sie werden sich freuen an der Frucht ihres Tuns.
Jantzen/Jettel 2016:Sagt vom Gerechten, dass es ihm wohl ergehen wird; denn die Frucht ihrer Handlungen werden sie genießen. a)
a) Psalm 58, 12; Prediger 8, 12; 1. Korinther 15, 58
English Standard Version 2001:Tell the righteous that it shall be well with them, for they shall eat the fruit of their deeds.
King James Version 1611:Say ye to the righteous, that [it shall be] well [with him]: for they shall eat the fruit of their doings.