Psalm 58, 12

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 58, Vers: 12

Psalm 58, 11
Psalm 59, 1

Luther 1984:und die Leute werden sagen: Ja, der Gerechte empfängt seine Frucht, / ja, Gott ist noch Richter auf Erden.
Menge 1949 (V1):und die Menschen werden bekennen: / «Fürwahr, der Gerechte erntet noch Lohn! / fürwahr, noch gibt's einen Gott, der auf Erden richtet!»
Revidierte Elberfelder 1985:Und der Mensch soll sagen: / Es gibt doch Lohn-1- für den Gerechten-a-; / es gibt doch einen Gott, der auf Erden richtet-b-. -1) eig: Frucht. a) Jesaja 3, 10; Maleachi 3, 18. b) Psalm 94, 15; Sprüche 11, 31.
Schlachter 1952:Und die Leute werden sagen: Es gibt doch einen Lohn für den Gerechten; / es gibt doch einen Gott, der richtet auf Erden!
Zürcher 1931:Dann wird man sagen: Ja, Lohn wird dem Gerechten! / Ja, es gibt noch ein göttliches Gericht auf Erden!
Buber-Rosenzweig 1929:Sprechen wird der Mensch: Gewiß, Frucht ist dem Bewährten, gewiß, Gottheit west, im Erdlande richtend!
Tur-Sinai 1954:Da spricht der Mensch: ,Noch wird dem Frommen Lohn / noch ist ein Gott, der richtet auf der Erde.'»
Luther 1545:daß die Leute werden sagen: Der Gerechte wird sein ja genießen; es ist ja noch Gott Richter auf Erden.
NeÜ 2016:Dann wird man sagen: Doch, dem Gerechten wird Lohn! / Doch, es gibt einen Gott, der für das Recht auf der Erde sorgt.
Jantzen/Jettel 2016:Und der Mensch wird sagen: „Fürwahr, es gibt Frucht für den Gerechten. Fürwahr, es gibt einen Gott, der richtet auf Erden.“ a) 1)
a) Psalm 1, 3; Sprüche 11, 30; Jesaja 3, 10; Lukas 6, 23; Römer 6, 22; Psalm 9, 9*; 94, 2 .15; Sprüche 11, 31
1) Zahlen zu Psalm 5895 Wörter; 26 Zeilen;Zentrumswort: „Zermalme“ (V. 7b);13 Zentrumsw. (von den 41 + 13 + 41 Wörtern): V. 7.8a;2 Mittelzeilen (von den 12 + 2 + 12 Zeilen): V. 7;Mittelstrophe und Zentrumsvers (von den 5 + 1 + 5 V.): V. 7;5 Strophen (6 + 6 + 2 + 6 + 6 Zeilen): V. 2.3 | V. 4-6 | V. 7 (Mittelstrophe) | V. 8-10 | V. 11.12. Das 13-Wort-Zentrum ist umrahmt von je 41 Wörtern Die 41 ist der Zahlenwert der beiden Schlüsselwörter ZEDEQ (Gerechtigkeit, 18 + 4 + 19 = 41; V. 2) und BA-AREZ (im Lande / auf Erden, 2 + 1 + 20 + 18 = 41; V. 3.12b) Das erste Wort des Zentrumsverses, ELOHIM, hat den Zahlenwert 41 (= 1 + 12 + 5 + 10 + 13). JAHWEH kommt nur in V. 7 vor, wodurch das Zentrum unterstrichen wird. Syntaktisch ist V. 7 chiastisch aufgebaut: „Gott, - zerschmettere - ihre Zähne in ihrem Maul! - Zermalme - das Gebiss der Junglöwen, - HERR!“ V. 7 wird beidseitig von „Gott“ bzw. „HERR“ umrahmt.
English Standard Version 2001:Mankind will say, Surely there is a reward for the righteous; surely there is a God who judges on earth.
King James Version 1611:So that a man shall say, Verily [there is] a reward for the righteous: verily he is a God that judgeth in the earth.