Sprüche 11, 30

Das Buch der Sprüche, das Buch der Sprichwörter, die Sprüche Salomos

Kapitel: 11, Vers: 30

Sprüche 11, 29
Sprüche 11, 31

Luther 1984:Die Frucht der Gerechtigkeit ist -a-ein Baum des Lebens; aber Gewalttat nimmt das Leben weg. -a) Sprüche 3, 18.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Die Frucht des Rechttuns ist ein Baum des Lebens, aber Gewalttätigkeit nimmt das Leben-1-. - -1) aL: und der Weise gewinnt die Herzen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Die Frucht des Gerechten-1- ist ein Baum des Lebens,-a- und der Weise gewinnt Menschen für sich-2-. -1) LXX: Die Frucht der Gerechtigkeit. 2) o: gewinnt Seelen für sich; LXX: aber Gewalttat raubt das Leben. a) Sprüche 12, 12.
Schlachter 1952:Die Frucht des Gerechten ist ein Baum des Lebens, und wer Seelen gewinnt, der ist weise.
Zürcher 1931:Des Rechttuns Frucht ist ein Baum des Lebens, / Unrechttun aber nimmt das Leben. /
Luther 1912:Die Frucht des Gerechten ist a) ein Baum des Lebens, und ein Weiser gewinnt die Herzen. - a) Sprüche 3, 18; Sprüche 15, 4.
Buber-Rosenzweig 1929:Die Frucht des Bewährten: ein Baum des Lebens, Seelen nimmt der Weise ein.
Tur-Sinai 1954:Frucht wird dem Rechtlichen vom Lebensbaum / und Seelen bringt der Weise. /
Luther 1545 (Original):Die frucht des Gerechten ist ein bawm des lebens, Vnd ein Weiser nimpt sich der Leute hertzlich an. -[Bawm] Was die Gerechten thun, das kompt jederman zu gut.
Luther 1545 (hochdeutsch):Die Frucht des Gerechten ist ein Baum des Lebens; und ein Weiser nimmt sich der Leute herzlich an.
NeÜ 2021:Die Frucht des Gerechten ist ein Lebensbaum; / und der Weise gewinnt Menschen für sich.
Jantzen/Jettel 2016:Die Frucht des Gerechten ist ein Baum des Lebens, und Seelen gewinnt der Weise. a)
a) Baum Sprüche 3, 18; 11, 19; 11, 28; 13, 12; 15, 4; gewinnt Sprüche 14, 25; Daniel 12, 3; Matthäus 4, 19; 1. Korinther 9, 19 .20 .21 .22; Jakobus 5, 20
English Standard Version 2001:The fruit of the righteous is a tree of life, and whoever captures souls is wise.
King James Version 1611:The fruit of the righteous [is] a tree of life; and he that winneth souls [is] wise.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 30: Baum des Lebens. S. Anm. zu 3, 18. gewinnt Seelen. Gemeint ist, anderen Gutes zu tun oder sie durch weises Verhalten zu beeinflussen (vgl. Lukas 5, 10). Das Wort wird auch für das Gegenteil benutzt: andere Menschen zu bösen Dinge zu bewegen (z.B. 6, 25; Psalm 31, 14; Hesekiel 13, 18).




Predigten über Sprüche 11, 30
Sermon-Online