Jesaja 62, 4

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 62, Vers: 4

Jesaja 62, 3
Jesaja 62, 5

Luther 1984:Man soll dich nicht mehr nennen -a-«Verlassene» und dein Land nicht mehr «Einsame», sondern du sollst heißen «Meine Lust» und dein Land «Liebes Weib»; denn der HERR hat Lust an dir, und -b-dein Land hat einen lieben Mann. -a) Jesaja 54, 6; 60, 15. b) Hosea 2, 21.
Menge 1949 (V1):und man wird dich nicht mehr ,die Verlassene' nennen und dein Land nicht mehr als ,Verödung' bezeichnen, sondern man wird dich ,Mein Wohlgefallen haftet an ihr' nennen und dein Land ,Die Vermählte'; denn der HErr hat Gefallen an dir, und dein Land stellt seine Gattin dar.
Revidierte Elberfelder 1985:Nicht länger wird man «Entlassene» zu dir sagen-a-, und zu deinem Land wird man nicht mehr «Öde» sagen-b-. Sondern man wird dich nennen «mein Gefallen an ihr»-c- und dein Land «Verheiratete»-1d-; denn der HERR wird Gefallen an dir haben, und dein Land wird verheiratet sein-1-. -1) o: «Beregnetes»; beregnet sein. a) Jesaja 54, 6. b) Hesekiel 36, 35. c) Psalm 16, 3; 149, 4; Jeremia 32, 41; Römer 9, 25. d) Hosea 2, 21.22; Maleachi 3, 12.
Schlachter 1952:bis du nicht mehr «Verlassene» heißest und dein Land nicht mehr «Wüste» genannt wird, sondern man dich «Meine Lust an ihr» und dein Land «Vermählte» nennen wird; denn der HERR hat Lust zu dir und dein Land wird wieder vermählt sein.
Zürcher 1931:Du wirst nicht mehr «Verlassene» heissen, noch dein Land «Einsam», sondern du wirst heissen «Meine Lust», und dein Land «Vermählt»; denn der Herr hat seine Lust an dir, und dein Land wird vermählt sein. -Jesaja 54, 6; Hosea 1, 10.
Buber-Rosenzweig 1929:Nicht mehr spricht man dich an: Verlassene! dein Land spricht man nicht mehr an: Verstarrte! sondern dich ruft man: An-ihr-mein-Gefallen! und dein Land: Verehelichte! Denn ER hat Gefallen an dir und geehelicht wird dein Land.
Tur-Sinai 1954:Nicht nennt man fortan dich Gemiedne / dein Land heißt nimmermehr Verödete; / nein: ,Sehn mich nach ihr' nennt man dich / dein Land: ,Vermählte', / weil sich der Ewge sehnt nach dir / dein Land vermählt wird. /
Luther 1545:Man soll dich nicht mehr die Verlassene noch dein Land eine Wüstung heißen, sondern du sollst Meine Lust an ihr und dein Land Lieber Buhle heißen; denn der HERR hat Lust an dir, und dein Land hat einen lieben Buhlen.
NeÜ 2016:Du wirst nicht länger die Verstoßene genannt, / dein Land wird nicht mehr Ödland heißen, / sondern Gottes Liebling nennt man dich / und dein Land Regenland. / Denn Jahwe hat seine Freude an dir / und vermählt sich mit deinem Land.
Jantzen/Jettel 2016:Nicht mehr wird man dich „Verlassene“ nennen, und dein Land nicht mehr „Öde“ nennen; sondern man wird dich nennen: „Mein Gefallen an ihr“, und dein Land: „Vermählte“; denn JAHWEH wird Gefallen an dir haben, und dein Land wird vermählt werden; a)
a) Verlass . Jeremia 30, 17; Wüste Hesekiel 36, 35; Lust Psalm 149, 4; Jeremia 32, 41; Vermählt . Jesaja 62, 5; Hosea 2, 21
English Standard Version 2001:You shall no more be termed Forsaken, and your land shall no more be termed Desolate, but you shall be called My Delight Is in Her, and your land Married; for the LORD delights in you, and your land shall be married.
King James Version 1611:Thou shalt no more be termed Forsaken; neither shall thy land any more be termed Desolate: but thou shalt be called Hephzibah, and thy land Beulah: for the LORD delighteth in thee, and thy land shall be married.