Klagelieder 2, 22

Die Klagelieder Jeremias

Kapitel: 2, Vers: 22

Klagelieder 2, 21
Klagelieder 3, 1

Luther 1984:Du hast von allen Seiten her meine Feinde gerufen wie zu einem Feiertag, so daß niemand am Tage des Zorns des HERRN entronnen und übriggeblieben ist. Die ich auf den Händen getragen und großgezogen habe, die hat der Feind umgebracht.
Menge 1949 (V1):Wie zu einem Festtag hast du die Insassen meiner Dörfer ringsum herbeigerufen-1-, und es hat am Zornestage des HErrn keinen Entronnenen und Geretteten gegeben: alle, die ich liebevoll gepflegt und großgezogen, die hat mein Feind vernichtet! -1) o: eingeladen.
Revidierte Elberfelder 1985:Meine Schrecknisse-1- hast du von allen Seiten herbeigerufen-a- wie zu einem Festtag, und am Tag des Zornes des HERRN gab es keinen Entkommenen und Entronnenen: Die ich liebevoll gepflegt-2- und großgezogen habe, mein Feind hat sie vertilgt.-b- -1) o: Die, die mir Schrecken einjagen; Vul. und syrÜs: Meine Bedroher. 2) o: die ich gesund geboren. a) Jeremia 6, 25; 21, 7. b) 2. Chronik 36, 17; Hosea 9, 12.13.
Schlachter 1952:Wie zu einem Festtage hast du alles, was ich fürchtete, von allen Seiten zusammengerufen, und es ist am Tage des Zornes des HERRN niemand entronnen noch übriggeblieben; was ich gepflegt und großgezogen hatte, das vertilgte mein Feind!
Zürcher 1931:Du beriefst sie wie am Festtag aus meinen Weilern ringsum; / doch am Tage des Zornes des Herrn ist keiner entronnen, entkommen. / Die ich gehätschelt und grossgezogen, mein Feind hat sie vertilgt.
Buber-Rosenzweig 1929:Berufen hast du, wie zu einem Tag der Begegnung, von ringsumher, vor denen mir graute! Nicht war am Tag DEINES Zorns ein Entkommner, ein Entronnener da. Die ich gepflegt und großgezogen hatte, mein Feind hat sie vernichtet.«
Tur-Sinai 1954:Du riefest wie zum Festtag / meine Schrecker ringsum. / Da gabs am Zornestag des Ewgen / nicht Flüchtling noch Restling! / Die ich gehegt und großgezogen / mein Feind hat sie vernichtet!»
Luther 1545:Du hast meinen Feinden umher gerufen wie auf einen Feiertag, daß niemand am Tage des Zorns des HERRN entronnen und überblieben ist. Die ich ernähret und erzogen habe, die hat der Feind umgebracht.
NeÜ 2016:Wie zum Festtag riefst du die zusammen, / vor denen mir graute. / Am Zornestag Jahwes / blieb niemand verschont und entkam. / Und die, die ich liebevoll umsorgte, / sind dem Feind zum Opfer gefallen.
Jantzen/Jettel 2016:Meine a)Schrecknisse hast du von allen Seiten herbeigerufen wie an einem Festtag, und nicht einer entkam oder blieb übrig am Tag des b)Zorns JAHWEHS. Die ich auf den Händen getragen und c)erzogen habe, mein Feind hat sie vernichtet.
a) fürchtete Jeremia 6, 23-25;
b) Zorns Klagelieder 2, 1;
c) großgezogen Hosea 9, 12-13
English Standard Version 2001:You summoned as if to a festival day my terrors on every side, and on the day of the anger of the LORD no one escaped or survived; those whom I held and raised my enemy destroyed.
King James Version 1611:Thou hast called as in a solemn day my terrors round about, so that in the day of the LORD'S anger none escaped nor remained: those that I have swaddled and brought up hath mine enemy consumed.