Hosea 4, 13

Das Buch des Propheten Buch Hosea, Buch Hoschea

Kapitel: 4, Vers: 13

Hosea 4, 12
Hosea 4, 14

Luther 1984:Oben -a-auf den Bergen opfern sie, und auf den Hügeln räuchern sie unter den Eichen, Linden und Buchen; denn ihr Schatten erquickt. Darum werden eure Töchter auch zu Huren und eure Bräute zu Ehebrecherinnen. -a) Hesekiel 6, 13.
Menge 1949 (V1):Auf den Höhen der Berge bringen sie Schlachtopfer dar und lassen Weihrauch aufsteigen auf den Hügeln, unter Eichen, Pappeln und Terebinthen, deren Schatten ja so lieblich ist! Daher kommt es, daß eure Töchter Unzucht treiben und eure jungen Frauen Ehebruch begehen.
Revidierte Elberfelder 1985:Auf den Gipfeln der Berge opfern sie-1-, und auf den Hügeln bringen sie Rauchopfer dar, unter Eiche und Storaxbaum und Terebinthe, weil ihr Schatten gut ist-a-. Darum huren eure Töchter, und eure Schwiegertöchter treiben Ehebruch. -1) o: halten sie Opfermahlzeiten; w: schlachten sie zum Opfer. a) 2. Könige 17, 7.
Schlachter 1952:Sie opfern auf den Bergeshöhen und räuchern auf den Hügeln, unter Eichen, Pappeln und Terebinthen; denn ihr Schatten ist angenehm. Darum treiben eure Töchter Unzucht und brechen eure Bräute die Ehe.
Zürcher 1931:Auf den Höhen der Berge opfern sie, und auf den Hügeln räuchern sie unter Eiche, Pappel und Terebinthe - ihr Schatten ist ja so lieblich. Darum, ob auch eure Töchter Unzucht treiben und eure jungen Frauen die Ehe brechen, -Jesaja 57, 7; Hesekiel 6, 13; 20, 28.
Buber-Rosenzweig 1929:Sie schlachtopfern auf den Häuptern der Berge, sie räuchern auf den Hügeln, unter Eiche, Pappel, Terebinthe, denn gut ist ihr Schatten. Drum müssen eure Töchter huren, und eure Schwiegerinnen sich verbuhlen.
Tur-Sinai 1954:Sie halten Schlachtung auf der Berge Gipfeln / und auf den Höhen räuchern sie / am Fuß von Eichenbaum und Pappel / der Terebinthe, weil ihr Schatten schön. / Drum Buhlen eure Töchter / und ehebrechen eurer Söhne Fraun. /
Luther 1545:Oben auf den Bergen opfern sie und auf den Hügeln räuchern sie, unter den Eichen, Linden und Buchen; denn die haben feine Schatten. Darum werden eure Töchter auch zu Huren und eure Bräute zu Ehebrecherinnen werden.
NeÜ 2016:Opfermahle feiern sie auf den Höhen der Berge, / auf den Hügeln bringen sie Rauchopfer dar / unter Eichen, Styrax (Der "Styraxbaum" wird 3-6 Meter hoch, verzweigt sich stark und ist dicht belaubt.), Terebinthen (Belaubter Baum mit breitem Wipfel, der nicht mehr als 7 m hoch und als Schattenspender geschätzt wird.). / Denn deren Schatten ist so schön. / Deshalb treiben es eure Töchter mit vielen, / und eure Schwiegertöchter brechen die Ehe.
Jantzen/Jettel 2016:Sie opfern auf den Gipfeln der Berge und räuchern auf den Hügeln, unter Eiche und Pappel und Terebinthe, 1) weil ihr Schatten gut ist; darum huren eure Töchter und treiben eure Schwiegertöchter Ehebruch. a)
a) Jesaja 57, 5 .7; Hesekiel 6, 13
1) o.: Steineiche
English Standard Version 2001:They sacrifice on the tops of the mountains and burn offerings on the hills, under oak, poplar, and terebinth, because their shade is good. Therefore your daughters play the whore, and your brides commit adultery.
King James Version 1611:They sacrifice upon the tops of the mountains, and burn incense upon the hills, under oaks and poplars and elms, because the shadow thereof [is] good: therefore your daughters shall commit whoredom, and your spouses shall commit adultery.