Amos 5, 8

Das Buch des Propheten Amos

Kapitel: 5, Vers: 8

Amos 5, 7
Amos 5, 9

Luther 1984:Der das -a-Siebengestirn und den Orion macht, der aus der Finsternis den Morgen macht und aus dem Tag die finstere Nacht, der -b-das Wasser im Meer herbeiruft und schüttet es auf den Erdboden - er heißt «HERR» -, -a) Hiob 38, 31. b) Amos 9, 6.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ER, der das Siebengestirn und den Orion geschaffen hat, der tiefes Dunkel in Morgenlicht verwandelt und den Tag zur Nacht verfinstert, der die Wasser des Meeres herbeiruft und sie weit über die Erde dahinfluten läßt - HErr (der Heerscharen) ist sein Name -: -V. 8-13: Versreihenfolge in Originalüs: 10, 11, 12, 13, 8, 9.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Der das Siebengestirn und den Orion gemacht hat-a-, in Morgen(licht) die Finsternis verwandelt und den Tag zur Nacht verfinstert-b-, der die Wasser des Meeres ruft und sie ausgießt über die Fläche der Erde-c-: Jahwe-1- ist sein Name-b-! - -1) s. Anm. zu Amos 4, 13. a) Hiob 9, 9. b) Amos 4, 13; Jeremia 33, 2. c) Amos 9, 6.
Schlachter 1952:Er aber macht das Siebengestirn und den Orion und verwandelt den Todesschatten in den Morgen, den Tag aber in finstere Nacht; er ruft den Meereswassern und gießt sie auf den Erdboden: HERR ist sein Name.
Zürcher 1931:Der das Siebengestirn und den Orion gemacht, der das Dunkel zum Morgen wandelt und den Tag verfinstert zu Nacht, der den Wassern des Meeres ruft und sie ausgiesst über die Erde - Herr ist sein Name! -Amos 9, 6; Hiob 9, 9.
Luther 1912:Er a) macht die Plejaden und den Orion; der aus der Finsternis den Morgen und aus dem Tag die finstere Nacht macht; der b) dem Wasser im Meer ruft und schüttet es auf den Erdboden: er heißt Herr; - a) Hiob 38, 31. b) Amos 9, 6.
Buber-Rosenzweig 1929:Der die Glucke macht und den Orion, zu Frühlicht den Todschatten wandelt und den Tag verfinstert in Nacht, der die Wasser des Meeres emporruft, sie schüttet übers Antlitz der Erde, sein Name: ER IST DA,
Tur-Sinai 1954:Der die Plejaden schuf, den Orion / in Morgen wandelt Todesdunkel / den Tag zur Nacht verfinstert / der ruft des Meeres Wasser /
Luther 1545 (Original):Er macht die Glucken vnd Orion, Der aus dem finsternis den morgen, vnd aus dem tag die finster nacht, machet, Der dem wasser im Meer ruffet, vnd schüttet es auff den Erdboden, Er heisset HERR. -[Glucken] Die Pleiades genant sind.
Luther 1545 (hochdeutsch):Er macht die Glucke und Orion; der aus der Finsternis den Morgen und aus dem Tage die finstere Nacht macht; der dem Wasser im Meer ruft und schüttet es auf den Erdboden: er heißet HERR,
NeÜ 2021:(D) Er, der das Siebengestirn und den Orion schuf, / der Düsternis in Morgenlicht verwandelt / und den Tag verdunkelt zur Nacht, / der das Meereswasser ruft – und es flutet über die Erde. (Hier ist wohl nicht der Wasserkreislauf gemeint, sondern eher so etwas wie ein Tsunami.)/ Sein Name ist Jahwe.
Jantzen/Jettel 2016:[Sucht] den], der das Siebengestirn und den Orion gemacht hat und den Todesschatten in Morgen[licht] verwandelt und den Tag zur Nacht verfinstert, der die Wasser des Meeres ruft und sie über die Fläche der Erde ausgießt: a)
a) Er Amos 4, 13; 2. Korinther 4, 6; Siebengest . Hiob 9, 9 .10; Meereswass . Amos 9, 6; 1. Mose 7, 11
English Standard Version 2001:He who made the Pleiades and Orion, and turns deep darkness into the morning and darkens the day into night, who calls for the waters of the sea and pours them out on the surface of the earth, the LORD is his name;
King James Version 1611:[Seek him] that maketh the seven stars and Orion, and turneth the shadow of death into the morning, and maketh the day dark with night: that calleth for the waters of the sea, and poureth them out upon the face of the earth: The LORD [is] his name:




Predigten über Amos 5, 8
Sermon-Online