Micha 1, 8

Das Buch des Propheten Micha

Kapitel: 1, Vers: 8

Micha 1, 7
Micha 1, 9

Luther 1984 Micha 1, 8:DARÜBER muß ich klagen und heulen, ich muß barfuß und bloß dahergehen; ich muß klagen wie die Schakale und jammern wie die Strauße:
Menge 1926 Micha 1, 8:DARÜBER will ich wehklagen und jammern, will barfuß und ohne Obergewand einhergehen! ich will eine Wehklage anstimmen wie die Schakale und ein Trauerlied wie die Strauße!
Revidierte Elberfelder 1985 Micha 1, 8:Darum-1- will ich klagen und heulen-a-, will barfuß und nackt-2- gehen-b-. Ich will Wehklage halten wie die Schakale und Trauer wie die Strauße-c-. -1) o: Darüber. 2) d.h. ohne Oberkleid. a) Jesaja 22, 4. b) Jesaja 20, 2-4. c) Hiob 30, 29.
Schlachter 1952 Micha 1, 8:Darob will ich klagen und heulen, ausgezogen und bloß einhergehen; ich klage wie die Schakale und jammere wie die Strauße.
Zürcher 1931 Micha 1, 8:DARUM will ich wehklagen und jammern, barfuss und bloss einhergehen, will ein Wehklagen anheben wie die Schakale, ein Jammern wie die Strausse.
Buber-Rosenzweig 1929 Micha 1, 8:- Darüber muß ich jammern und heulen, barfüßig gehn und entblößt, Jammer anstimmen wie die Schakale, Trauerlied wie die Straußen.
Tur-Sinai 1954 Micha 1, 8:Drum will ich klagen und heulen / einhergehn bloß und bar. / Will Klage rüsten wie Schakale / und Trauer wie die Wüstenvögel /
Luther 1545 Micha 1, 8:Darüber muß ich klagen und heulen; ich muß beraubt und bloß dahergehen; ich muß klagen wie die Drachen und trauern wie die Straußen.
NeÜ 2016 Micha 1, 8:Klage des Propheten Darüber muss ich klagen und jammern. / Ich laufe barfuß und ohne Obergewand herum. / Ich heule wie ein Schakal, / ich schreie wie der Vogel Strauß.
Jantzen/Jettel 2016 Micha 1, 8:Darum will ich klagen und heulen, will barfuß und entblößt einhergehen; ich will eine Wehklage halten wie die Schakale und eine Trauer wie die Strauße. a)
a) jammern Jesaja 22, 4; entblößt Jesaja 20, 2-4; Johannes 21, 7; Schakale Hiob 30, 29