Sacharja 4, 6

Das Buch des Propheten Sacharja (Secharja)

Kapitel: 4, Vers: 6

Sacharja 4, 5
Sacharja 4, 7

Luther 1984:UND er antwortete und sprach zu mir: Das ist das Wort des HERRN an Serubbabel: Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der HERR Zebaoth.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):gab er mir folgende Auskunft: «So lautet das Wort des HErrn an-1- Serubbabel: ,Nicht durch Heeresmacht und nicht durch Gewalt (geschieht's), sondern durch meinen Geist!' - so spricht der HErr der Heerscharen. -1) o: über.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Da antwortete er und sprach zu mir: Dies ist das Wort des HERRN an Serubbabel-a-: Nicht durch Macht und nicht durch Kraft-1b-, sondern durch meinen Geist-c-, spricht der HERR der Heerscharen. -1) d.h. durch Heeresmacht und Menschentüchtigkeit. a) Esra 2, 2. b) Hosea 1, 7. c) 1. Könige 19, 12; Jesaja 34, 16; 59, 19; Haggai 2, 5.
Schlachter 1952:Da antwortete er und sprach zu mir: Das ist das Wort des HERRN an Serubbabel; es lautet also: Nicht durch Heer und nicht durch Kraft, sondern durch meinen Geist! spricht der HERR der Heerscharen.
Zürcher 1931:Da hob er an und sprach zu mir:-1-* Dies ist das Wort des Herrn über Serubbabel: Nicht durch Heeresmacht und nicht durch Gewalt, sondern durch meinen Geist! spricht der Herr der Heerscharen. -Haggai 2, 5. 1) die wirkliche Fortsetzung zu V. 6a folgt augenscheinlich erst in V. 10b-14, während die V. 6b-10a ein selbständiges Stück bilden.
Luther 1912:Und er antwortete und sprach zu mir: Das ist das Wort des Herrn von Serubabel: Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der Herr Zebaoth.
Buber-Rosenzweig 1929:Er entgegnete, er sprach zu mir, sprach: Dies ist SEINE Rede zu Serubbabel, der Spruch: Nicht durch Macht und nicht durch Kraft, sondern durch meinen Geistbraus! hat ER der Umscharte gesprochen.
Tur-Sinai 1954:Da hob er an und sprach zu mir . . . ,Dies ist das Wort des Ewigen an Serubbabel, besagend: Nicht durch Macht / und nicht durch Kraft / allein durch meinen Geist! / spricht der Ewige der Scharen. /
Luther 1545 (Original):Vnd er antwortet, vnd sprach zu mir, Das ist das wort des HERRN von SeruBabel, Es sol nicht durch Heer oder Krafft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der HERR Zebaoth.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und er antwortete und sprach zu mir: Das ist das Wort des HERRN von Serubabel: Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der HERR Zebaoth.
NeÜ 2021:Da gab er mir folgende Auskunft:So lautet das Wort Jahwes an Serubbabel: (Nachkomme des letzten jüdischen Königs; er führte 18 Jahre vorher einen Teil des Volkes aus der Gefangenschaft zurück in die Heimat.)'Nicht durch Heeresmacht und menschliche Gewalt wird es geschehen, sondern durch meinen Geist', spricht Jahwe, der allmächtige Gott.
Jantzen/Jettel 2016:Da antwortete er und sagte zu mir und sagte: „Dieses ist das Wort JAHWEHS an a)Serubbabel: Nicht durch Macht und nicht durch b)Kraft, sondern durch meinen c)Geist, sagt JAHWEH der Heere.
a) Serubbabel Haggai 1, 1; 2, 21;
b) Kraft Psalm 33, 16-17; Hosea 1, 7;
c) Geist Haggai 1, 14; 2, 5; Jesaja 59, 19; Hesekiel 37, 9-10
English Standard Version 2001:Then he said to me, This is the word of the LORD to Zerubbabel: Not by might, nor by power, but by my Spirit, says the LORD of hosts.
King James Version 1611:Then he answered and spake unto me, saying, This [is] the word of the LORD unto Zerubbabel, saying, Not by might, nor by power, but by my spirit, saith the LORD of hosts.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:4, 1: Die vierte Vision konzentrierte sich auf Jeschua, den Hohenpriester, und im weiteren Sinne auf die Reinigung und Wiederherstellung des Volkes in seiner göttlich verfügten Priesterrolle. In dieser fünften Vision steht der zivile Führer Serubbabel, ein Nachkomme Davids, im Mittelpunkt, der zum Wiederaufbau des Tempels ermutigt wird. Die treue Vollendung des Werkes würde Israel dann befähigen, das Licht (das Zeugnis) der Gnade Gottes wieder in die Welt zu tragen. 4, 1 wie einen, der aus seinem Schlaf geweckt. Erneut kommt der auslegende Engel, um den Propheten aus der geistlichen Erschöpfung der vorangegangenen Vision zu wecken. Vgl. Daniel 10, 9.




Predigten über Sacharja 4, 6
Sermon-Online