Markus 8, 27

Das Evangelium nach Markus (Markusevangelium)

Kapitel: 8, Vers: 27

Markus 8, 26
Markus 8, 28

Luther 1984:UND Jesus ging fort mit seinen Jüngern in die Dörfer bei Cäsarea Philippi. Und auf dem Wege fragte er seine Jünger und sprach zu ihnen: Wer sagen die Leute, daß ich sei?
Menge 1949 (V1):JESUS zog dann mit seinen Jüngern weiter in die Ortschaften bei Cäsarea Philippi. Unterwegs richtete er an seine Jünger die Frage: «Für wen halten mich die Leute?»
Revidierte Elberfelder 1985:UND Jesus und seine Jünger gingen hinaus in die Dörfer von Cäsarea Philippi. Und auf dem Weg fragte er seine Jünger und sprach zu ihnen: Was sagen die Menschen, wer ich bin?
Schlachter 1952:Und Jesus ging samt seinen Jüngern hinaus in die Dörfer bei Cäsarea Philippi; und auf dem Wege fragte er seine Jünger und sprach zu ihnen: Für wen halten mich die Leute?
Zürcher 1931:UND Jesus ging samt seinen Jüngern hinweg in die Dörfer bei Cäsarea Philippi. Und auf dem Wege fragte er seine Jünger und sprach zu ihnen: Für wen halten mich die Leute?
Luther 1545:Und Jesus ging aus und seine Jünger in die Märkte der Stadt Cäsarea - Philippi. Und auf dem Wege fragte er seine Jünger und sprach zu ihnen: Wer sagen die Leute, daß ich sei?
Neue Genfer Übersetzung 2011:Jesus ging mit seinen Jüngern weiter in die Dörfer bei Cäsarea Philippi. Unterwegs fragte er sie: »Für wen halten mich die Leute?«
Albrecht 1912:Von dort zog Jesus mit seinen Jüngern weiter in die Dörfer bei Cäsarea Philippi. Unterwegs fragte er seine Jünger: «Wofür halten mich die Leute?»
Luther 1912:UND Jesus ging aus mit seinen Jüngern in die Märkte der Stadt Cäsarea Philippi. Und auf dem Wege fragte er seine Jünger und sprach zu ihnen: Wer sagen die Leute, daß ich sei?
Meister:UND Jesus ging hinaus und Seine Jünger in die Dörfer bei Cäsarea Philippi. Und auf dem Wege fragte Er Seine Jünger und sprach zu ihnen: «Was sagen die Menschen, wer Ich sei?» -Matthäus 16, 13.
Menge 1949 (V2):JESUS zog dann mit seinen Jüngern weiter in die Ortschaften bei Cäsarea Philippi. Unterwegs richtete er an seine Jünger die Frage: «Für wen halten mich die Leute?»
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Und Jesus ging hinaus und seine Jünger in die Dörfer von Cäsarea Philippi. Und auf dem Wege fragte er seine Jünger und sprach zu ihnen: Wer sagen die Menschen, daß ich sei?
Revidierte Elberfelder 1985-1991:UND Jesus und seine Jünger gingen hinaus in die Dörfer von Cäsarea Philippi. Und auf dem Weg fragte er seine Jünger und sprach zu ihnen: Was sagen die Menschen, wer ich bin?
Schlachter 1998:Und Jesus ging samt seinen Jüngern hinaus in die Dörfer bei Cäsarea Philippi; und auf dem Weg fragte er seine Jünger und sprach zu ihnen: Für wen halten mich die Leute?-1- -1) w: Wer sagen die Leute, daß ich bin?++
Interlinear 1979:Und weg ging Jesus und seine Jünger in die Dörfer von Cäsarea Philippi; und auf dem Weg fragte er seine Jünger, sagend zu ihnen: Wer, ich, sagen die Leute, bin?
NeÜ 2016:Wer ist Jesus? Jesus zog mit seinen Jüngern weiter in die Dörfer von Cäsarea Philippi (Philippus II. hatte die Stadt Paneas am südwestlichen Abhang des Hermon im Quellgebiet des Jordan zur Hauptstadt seines Herrschaftsgebietes gemacht und zu Ehren des Kaisers Cäsarea genannt. Die Stadt, die aus einer Anhäufung kleinerer Siedlungseinheiten bestand, lag etwa 45 km nördlich von Betsaida.). Unterwegs fragte er sie: Für wen halten mich die Leute?
Jantzen/Jettel 2016:Und Jesus ging hinaus – und seine Jünger – in die Dörfer von Cäsarea Philippi. Und auf dem Wege fragte er seine Jünger und sagte zu ihnen: „Was sagen die Menschen, wer ich sei?“
English Standard Version 2001:And Jesus went on with his disciples to the villages of Caesarea Philippi. And on the way he asked his disciples, Who do people say that I am?
King James Version 1611:And Jesus went out, and his disciples, into the towns of Caesarea Philippi: and by the way he asked his disciples, saying unto them, Whom do men say that I am?

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.'