Epheser 6, 8

Der Brief des Paulus an die Epheser (Epheserbrief)

Kapitel: 6, Vers: 8

Epheser 6, 7
Epheser 6, 9

Luther 1984:denn ihr wißt: Was ein jeder Gutes tut, das wird er vom Herrn empfangen, er sei Sklave oder Freier.-a- -a) 2. Korinther 5, 10.
Menge 1949 (V1):ihr wißt ja, daß jeder für das, was er Gutes-1- tut, den entsprechenden Lohn vom Herrn empfangen wird, er sei ein Knecht oder ein Freier. - -1) = Löbliches.
Revidierte Elberfelder 1985:Ihr wißt doch, daß jeder, der Gutes tut, dies vom Herrn empfangen wird-a-, er sei Sklave oder Freier-b-. -a) 2. Korinther 5, 10. b) Kolosser 3, 24.25.
Schlachter 1952:da ihr wisset, daß ein jeder für das Gute, das er tut, vom Herrn belohnt wird, er sei ein Knecht oder ein Freier.
Zürcher 1931:da ihr wisst, dass jeder, wenn er etwas Gutes vollbringt, die Vergeltung dafür vom Herrn empfangen wird, er sei Sklave oder Freier. -2. Korinther 5, 10.
Luther 1545:und wisset, was ein jeglicher Gutes tun wird, das wird er von dem Herrn empfangen, er sei ein Knecht oder ein Freier.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Ihr könnt sicher sein, dass jeder, der Gutes tut, vom Herrn dafür belohnt wird, ob es sich nun um einen Sklaven handelt oder um einen freien Menschen.
Albrecht 1912:Bedenkt auch, daß jeder, er sei Sklave oder freier Mann, für seine guten Taten von dem Herrn Lohn empfängt.
Luther 1912:und wisset: Was ein jeglicher Gutes tun wird, das wird er von dem Herrn empfangen, er sei ein Knecht oder ein Freier. -2. Korinther 5, 10.
Meister:da ihr wißt, daß ein jeder, wenn er irgend Gutes tue, dieses wieder von dem Herrn bekommen-a- wird, ob er ein Knecht oder ein Freier-b- ist. -a) Römer 2, 6; 2. Korinther 5, 10; Kolosser 3, 24. b) Galater 3, 28; Kolosser 3, 11.
Menge 1949 (V2):ihr wißt ja, daß jeder für das, was er Gutes-1- tut, den entsprechenden Lohn vom Herrn empfangen wird, er sei ein Knecht oder ein Freier. - -1) = Löbliches.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:da ihr wisset, daß, was irgend ein jeder Gutes tun wird, er dies vom Herrn empfangen wird, er sei Sklave oder Freier.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Ihr wißt doch, daß jeder, der Gutes -ka-tut, dies vom Herrn empfangen wird-a-, er sei Sklave oder Freier-b-. -a) 2. Korinther 5, 10. b) Kolosser 3, 24.25.
Schlachter 1998:da ihr wißt: Was ein jeder Gutes tun wird, das wird er von dem Herrn empfangen, er sei ein Sklave oder ein Freier.
Interlinear 1979:wissend, daß jeder, wenn etwas er tut Gutes, dies empfangen wird vom Herrn, sei er Sklave, sei er Freier!
NeÜ 2016:Ihr wisst doch, dass jeder, der Gutes tut, vom Herrn dafür belohnt wird, egal ob er Sklave ist oder ein freier Mensch.
Jantzen/Jettel 2016:in dem Wissen, dass ein jeder, wenn er etwas Gutes tut, dieses vom Herrn ‹für sich› als Ertrag erhalten wird 1), er sei Knecht oder Freier. a)
a) 2. Korinther 5, 10; Kolosser 3, 24
1) o. etw. freier übersetzt: dass ein jeder für das Gute, das er tut, von dem Herrn [Lohn] zurückerhalten wird
English Standard Version 2001:knowing that whatever good anyone does, this he will receive back from the Lord, whether he is a slave or free.
King James Version 1611:Knowing that whatsoever good thing any man doeth, the same shall he receive of the Lord, whether [he be] bond or free.

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.'