Hebräer 7, 16

Der Brief an die Hebräer (Hebräerbrief)

Kapitel: 7, Vers: 16

Hebräer 7, 15
Hebräer 7, 17

Luther 1984:der es nicht geworden ist nach dem Gesetz äußerlicher Gebote, sondern nach der Kraft unzerstörbaren Lebens.
Menge 1949 (V1):der es nicht nach der Bestimmung eines an leibliche Abstammung bindenden Gebotes geworden ist, sondern nach der Kraft unzerstörbaren Lebens.
Revidierte Elberfelder 1985:der es nicht nach dem Gesetz eines fleischlichen Gebots-a- geworden ist-b-, sondern nach der Kraft eines unauflöslichen Lebens-c-. -a) Hebräer 9, 10. b) 2. Mose 28, 1. c) Römer 6, 9.
Schlachter 1952:welcher es nicht nach dem Gesetz eines fleischlichen Gebotes geworden ist, sondern nach der Kraft unauflöslichen Lebens;
Zürcher 1931:der es nicht nach der Vorschrift eines fleischlichen Gebotes geworden ist, sondern nach der Kraft unzerstörbaren Lebens.
Luther 1545:welcher nicht nach dem Gesetz des fleischlichen Gebots gemacht ist, sondern nach der Kraft des unendlichen Lebens.
Albrecht 1912:und empfängt sein Amt nicht nach einem Gesetz, das nur leibliche Abstammung-1- fordert, sondern er besitzt das Priestertum, weil ihm die Kraft eines unvergänglichen Lebens innewohnt. -1) von Levi.++
Luther 1912:welcher nicht nach dem Gesetz des fleischlichen Gebots gemacht ist, sondern nach der Kraft des unendlichen Lebens.
Meister:welcher nicht nach Gesetz eines fleischlichen Gebots geworden ist, sondern nach Kraft unauflöslichen Lebens. -V. 3.18.19.
Menge 1949 (V2):der es nicht nach der Bestimmung eines an leibliche Abstammung bindenden Gebotes geworden ist, sondern nach der Kraft unzerstörbaren Lebens.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:der es nicht nach dem Gesetz eines fleischlichen-1- Gebots geworden ist, sondern nach der Kraft eines unauflöslichen Lebens. -1) eig: fleischernen.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:der es nicht nach (unbestimmt)dem Gesetz eines fleischlichen Gebots-a- (Indikativ Perfekt)geworden ist-b-, sondern nach der Kraft eines unauflöslichen Lebens-c-. -a) Hebräer 9, 10. b) 2. Mose 28, 1. c) Römer 6, 9.
Schlachter 1998:der es nicht aufgrund des Gesetzes eines fleischlichen Gebotes geworden ist, sondern aufgrund der Kraft unauflöslichen-1- Lebens; -1) o: unvergänglichen, unzerstörbaren.++
Interlinear 1979:der nicht nach Gesetz eines fleischlichen Gebotes geworden ist, sondern nach Kraft unauflöslichen Lebens.
NeÜ 2016:nicht auf eine vom Gesetz vorgeschriebene Abstammung gründet, sondern auf die Kraft eines unzerstörbaren Lebens.
Jantzen/Jettel 2016:der es nicht nach einem Gesetz eines a)fleischlichen Gebotes geworden ist, sondern nach der Kraft eines b)unauflöslichen Lebens,
a) Hebräer 9, 10
b) Hebräer 7, 25; 7, 28; Römer 6, 9
English Standard Version 2001:who has become a priest, not on the basis of a legal requirement concerning bodily descent, but by the power of an indestructible life.
King James Version 1611:Who is made, not after the law of a carnal commandment, but after the power of an endless life.