2. Mose 12, 37

Das zweite Buch Mose, Exodus

Kapitel: 12, Vers: 37

2. Mose 12, 36
2. Mose 12, 38

Luther 1984:Also zogen die Israeliten aus von Ramses nach Sukkot, sechshunderttausend Mann zu Fuß ohne die Frauen und Kinder.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):SO brachen denn die Israeliten von Ramses nach Sukkoth zu auf, ungefähr 600 000 Mann zu Fuß, die Männer allein, ungerechnet die Weiber und Kinder.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Nun brachen die Söhne Israel auf (und zogen) von Ramses-a- nach Sukkot-b-, etwa 600 000 Mann-c- zu Fuß, die Männer ohne die Kinder. -a) 1. Mose 47, 11. b) 4. Mose 33, 3.5. c) 2. Mose 38, 26; 4. Mose 1, 46.
Schlachter 1952:Also zogen die Kinder Israel aus von Raemses gen Sukkot, bei sechshunderttausend Mann Fußvolk, die Kinder nicht inbegriffen.
Zürcher 1931:Nun brachen die Israeliten auf von Ramses nach Sukkoth, an die 600 000 Mann zu Fuss, die Kinder nicht gerechnet.
Luther 1912:Also zogen aus die Kinder Israel von Raemses gen Sukkoth, 600.000 Mann zu Fuß ohne die Kinder.
Buber-Rosenzweig 1929:Die Söhne Jissraels zogen von Ramses nach Ssukkot, an sechsmalhunderttausend zu Fuß, die Wehrhaften ohne das Kleinvolk,
Tur-Sinai 1954:Und die Kinder Jisraël brachen auf von Ra'meses gegen Sukkot, bei sechshunderttausend Marschfähige, die Männer, ohne die Kinder.
Luther 1545 (Original):Also zogen aus die kinder Jsrael von Raemses gen Suchoth, sechs hundert tausent Man zu fuss, on die Kinder.
Luther 1545 (hochdeutsch):Also zogen aus die Kinder Israel von Raemses gen Suchoth, sechshunderttausend Mann zu Fuß ohne die Kinder.
NeÜ 2021:Die Israeliten brachen von Ramses ("Ramses" war eine Stadt im östlichen Nildelta, etwa 30 km südlich von Tanis/Zoan.)in Richtung Sukkot ("Sukkot" war vielleicht das heutige Tell el-Maskuta im Wadi Tumilat, 14 km westlich von Ismailia im Nordosten Ägyptens.)auf. Es waren etwa 600.000 Männer zu Fuß, die Kinder nicht mitgerechnet.
Jantzen/Jettel 2016:Und die Söhne 1) Israels brachen auf von a)Ramses nach b)Sukkot, etwa c)600 000 Mann zu Fuß, die Männer allein [gerechnet], ohne die kleinen Kinder.
a) Ramses 1. Mose 47, 11;
b) Sukkot 4. Mose 33, 3-5;
c) 600 000 2. Mose 38, 26; 4. Mose 1, 46; 11, 21
1) o.: Kinder
English Standard Version 2001:And the people of Israel journeyed from Rameses to Succoth, about six hundred thousand men on foot, besides women and children.
King James Version 1611:And the children of Israel journeyed from Rameses to Succoth, about six hundred thousand on foot [that were] men, beside children.
John MacArthur Studienbibel:12, 37 – 18, 27: Dieser Abschnitt berichtet über die Wanderung der Israeliten von Ägypten zum Berg Sinai. 12, 37 von Ramses nach Sukkot. Eine der von Israel erbauten Städte (1, 11) war der Ausgangspunkt der Reiseroute durch die Wüste nach Kanaan. Sukkot wird in 1. Mose 33, 17 zum ersten Mal erwähnt, und zwar als Lager mit dem Namen Sukkot, was »Hütte« bedeutet. Obwohl es später östlich des Jordan eine Stadt mit gleichem Namen gab (vgl. Richter 8, 5-16), handelt es sich hier um einen Ort in der Nähe von Ägypten (vgl. 13, 20; 4. Mose 33, 5.6). 600 000 Mann Fußvolk. Eine vorsichtige Schätzung, die auf der Anzahl der Männer basiert – d.h. wahrscheinlich der kampftüchtigen Männer von 20 Jahren und darüber –, ergibt eine Gesamtzahl von 2 Millionen Menschen. Israels Bevölkerung war von den anfänglich 70, die 1875 v.Chr. mit Jakob nach Ägypten gekommen waren, explosionsartig auf die 2 Millionen, die 1445 v.Chr. aus Ägypten auszogen, angewachsen. S. Anm. zu 1, 7.




Predigten über 2. Mose 12, 37
Sermon-Online