2. Mose 18, 3

Das zweite Buch Mose, Exodus

Kapitel: 18, Vers: 3

2. Mose 18, 2
2. Mose 18, 4

Luther 1984 2. Mose 18, 3:samt ihren beiden Söhnen; von denen hieß einer -a-Gerschom, denn Mose sprach: Ich bin ein Gast geworden in fremdem Lande, -a) 2. Mose 2, 22.
Menge 1926 2. Mose 18, 3:samt ihren beiden Söhnen, von denen der eine Gersom hieß, weil Mose gesagt hatte: «Ein Gast bin ich in einem fremden Lande geworden»-a-, -a) vgl. 2. Mose 2, 22.
Revidierte Elberfelder 1985 2. Mose 18, 3:mit ihren beiden Söhnen. Der eine von ihnen hieß Gerschom, weil er-1- gesagt hatte: Ein Fremder bin ich geworden im fremden Land-a-. -1) d.i. Mose. a) 2. Mose 2, 22.
Schlachter 1952 2. Mose 18, 3:und ihre zwei Söhne - der eine hieß Gersom; denn er sprach: Ich bin ein Fremdling in einem fremden Lande geworden;
Zürcher 1931 2. Mose 18, 3:und ihre beiden Söhne. Der eine hiess --Gersom- -1-, weil er gesagt hatte: ich bin --Gast- geworden in fremdem Lande; -2. Mose 2, 22. 1) vgl. Anm. zu 1. Mose 29, 32.
Buber-Rosenzweig 1929 2. Mose 18, 3:und ihre beiden Söhne, deren eines Name war Gerschom, Ödegast, denn er hatte gesprochen: Gast bin ich geworden in fremdem Land,
Tur-Sinai 1954 2. Mose 18, 3:und ihre beiden Söhne, deren einer Gerschom hieß, denn er hatte gesprochen: «Ein Fremdling-1- bin ich geworden in fremdem Land»; -1) -+Ger-.++
Luther 1545 2. Mose 18, 3:samt ihren zween Söhnen, der eine hieß Gersom; denn er sprach: Ich bin ein Gast worden in fremdem Lande;
NeÜ 2016 2. Mose 18, 3:Jitro nahm auch die beiden Söhne Zipporas mit. Der eine hieß Gerschom, Gast in der Öde, weil Mose gesagt hatte: Ich bin Gast in einem fremden Land geworden.
Jantzen/Jettel 2016 2. Mose 18, 3:und ihre zwei Söhne, von denen der Name des einen Gersom war, denn er sagte: „Ein Fremder bin ich geworden in fremdem Lande, a)
a) 2. Mose 2, 22